READING

Maßbüste/Maßpuppe selbst machen Teil 1

Maßbüste/Maßpuppe selbst machen Teil 1

Hallo meine Lieben, heute habe ich eine Maßbüste selbst gemacht.
Der Vorteil: Man hat eine Puppe mit seinen eigenen Maßen und dadurch passt die eigene Kleidung der Puppe immer.
Im folgenden seht ihr Bilder und eine genaue Beschreibung zum Nachmachen.
Material:
Material: Maßbüste/Maßpuppe selbst machen
-Schere
-Klebeband mindestens 25 m
-Sachen zum ausstopfen (alte Kleidung, Decken)
-Maßband
-Pappa
-altes T-Shirt
– Frischhaltefolie oder eine Mülltütte
________________________________________________________________________
Maßbüste/Maßpuppe selbst machen
Man zieht das alte Shirt an und legt die Frischhaltefolie um den Hals!
________________________________________________________________________
Anleitung: Maßbüste/Maßpuppe selbst machen
Klebe einen Streifen Klebeband direkt unter der Brust rund um den Körper. Das Band sollte man so Straff ziehen das es wie eine zweite Haut ist.
________________________________________________________________________
Jetzt muss man über Kreuz arbeiten damit die Brust ihre natürliche Form behält und nicht Plattgedrückt wird. Beginne unter der linken Brust und ziehe den Streifen an der Innenseite der Brust entlang bis zur rechten Schulter. An der anderen Seite genauso verfahren.
_________________________________________________________________________
Nebeneinander weitere Steifen kleben. Man muss es alles sehr Straff ziehen damit am Ende keine Falten entstehen.
________________________________________________________________________
Unter der Brust klebt man nicht über Kreuz sondern waagerecht um den Körper herum. Man sollte 2 Schichten kleben damit man Stabilität erlangt.
 ________________________________________________________________________
Wenn man hiermit fertig ist muss man mit dem Maßband die Mitte ausmessen, hiernach schneidet man die Puppe von unten bis oben auf und zieht sie vorsichtig aus.
________________________________________________________________________
Man klebt den aufgeschnittenen Teil mit Klebeband zu und stopft die Puppe mit den alten Kleidungsstücken aus.
________________________________________________________________________
Jetzt muss man nur noch die Pappe zurechtschneiden und unten an die Puppe kleben damit die Füllung nicht rausfällt.
_________________________________________________________________________
So sieht meine Puppe angezogen aus. Es fehlt nur noch ein Ständer, dieser folgt aber noch, hatte heute aber nicht die Materialien für den Ständer hier. Eventuell wird die Puppe auch noch mit Stoff verschönert 🙂
Ich hoffe die Idee gefällt euch.
Das nachmachen ist auch nicht schwer und auch nicht teuer.
Preis: ca. 10€
Zeit:   60-80 Minuten

  1. Gabriella

    21 August

    Sieht nach einer Menge Arbeit aus.. aber gute Idee 🙂

  2. Eine wirklich tolle Idee! Wie oft habe ich mir gewünscht, eine Kleiderpuppe zu haben? 😀
    Das probier ich doch mal aus. 🙂

    xx Thúy

  3. Carrie

    21 August

    krass idee, wie kommst du immer auf sowas? du bist echt kreativ. 🙂

  4. Miri

    21 August

    super idee 🙂
    und schönes tuch hihi 🙂

    liebe grüße

    miri

  5. chrissi

    21 August

    Super Anleitung & Idee. Ich habe noch nie gesehen, dass man sowas selber machen kann. Bin schon auf den Ständer gespannt 🙂
    Liebe Grüße, Christina

  6. echt gute idee!
    werd ich vielleicht auch mal versuchen 🙂

  7. Bulma

    21 August

    Super gemacht 🙂

    lg

  8. Nina

    21 August

    ich habs auch schonmal probiert 🙂 bei dir hat es aber deutlich besser funktioniert haha
    lg

  9. nice 🙂

  10. Lisi

    21 August

    tolle idee. eine normale schneiderpuppe ist ja viel viel teurer. 😀 wie du auf sowas immer kommst…^^

  11. Sandra Ly

    21 August

    nicht schlecht!

  12. Super Idee 🙂 Ich glaube, wenn das Wetter mal wieder schlechter ist, probier ichs auch mal. Du hast eine neue Verfolgerin 🙂

  13. Miri

    21 August

    unter dem letzten bild ist ein link
    ann christine 😉

  14. sam

    21 August

    klasse idee! auf so etwas muss man erst einmal kommen. ;D

  15. klasse idee, werde ich bestimmt mal machen^^
    wollte schon ne ganze weile eine haben^^

  16. Sarah

    22 August

    hui ein ganz schöner Aufwand. Aber ich denk, wie man am Ergebnis sieht, es hat sich gelohnt (: Coole Idee.

    LG

  17. Schubia

    22 August

    super Idee! Ich würde mir noch eine schöne Verpackung der Puppe wünschen!

  18. Natalie

    22 August

    @schubia ja die Puppe ist noch nicht fertig da muss noch ein bisschen was gemacht werden 😉

  19. Coole Idee…aber zu viel Aufwand für meinen Geschmack!

    http://lovelymuffin.blogspot.com

  20. ich bin gespannt was noch kommt^^
    mein freund und ich haben das auf jedenfall als Herbst und schlecht wetter projekt vor…

  21. NaddL.

    23 August

    Tolle Idee 😉
    Liebe Grüße, Nadine

  22. unnamed

    23 August

    auf sowas wär ich nie gekommen,aber gut!

    lieben gruß,
    http://lovemihonest.blogspot.com/

  23. Tolle Idee 🙂 !
    Liebe Grüße

  24. Corinna

    23 August

    wirklich coole Idee! 😉

  25. Anna

    23 August

    richtig richtig gute idee! aber ist mir zu viel arbeit.. lg,:) (blogspiel;DD)

  26. interessante idee!

  27. C.

    23 August

    find ich super!

  28. Super Idee 🙂

  29. Anna

    24 August

    tolle idee!

  30. erdbeerlos

    24 August

    hey, zu deiner frage
    ( http://erdbeerlos.blogspot.com/2011/08/windlicht.html#comments )
    einfach die fotos in schwarz weiß (damit das kerzenlicht schön durchscheint) auf folie ausdrucken lassen, mit glue roller ankleben und verzieren 🙂

  31. Sanzibell

    25 August

    keine schlechte idee, bei ebay kriegste ne richtige aber auch realativ günstig ♥

    Lieben Gruß

  32. chrissi

    25 August

    Ich verleihe dir einen Award 🙂

    http://un-mundo-de-maravillas.blogspot.com/2011/08/one-lovely-blog-award.html

    Liebe Grüße, Christina

  33. Patzöö

    25 August

    Danke für deine wirklich kreativen Ideen! Finde die richtig toll…besonders die Mehlsache…leider glaube ich nicht, dass ich das bis morgen schaffe aber beim nächsten Mal wird's umgesetzt!

  34. für deine Tollen ideen habe ich einen Award für dich:
    http://lindipekelswelt.blogspot.com/2011/08/vierter-award.html

  35. Christina

    27 August

    gute idee 😀

  36. lau

    27 August

    echt ne gute idee 😉

    http://owlinthemirror.blogspot.com/

  37. Wow, auf die Idee muss man erst einmal kommen. Wirklich klasse! Dein Blog gefällt mir übrigens sehr, schön kreativ 🙂

    Liebe Grüße

  38. Upps bereits kommentiert :)… Aber wie gesagt tolle Idee!

  39. Sophia

    27 August

    Die Idee ist echt gut, aber auch ganz schön viel Arbeit! 😉

    Lg, Sophia

  40. Linda

    27 August

    eine echt super idee 🙂 aber mein freund würde mich erschlagen, wenn ich in unserer whg sowas aufstellen würde 😀

    LG

  41. .

    27 August

    echt gute idee:)
    melekx.blogspot.com

  42. Super gemacht 🙂

  43. muss viel Arbeit gewesen sein – toll gemacht 🙂

  44. Betty

    29 August

    die idee ist super, hab ich auch mal im fernsehen gesehen! 🙂

  45. nette idee 🙂
    LG, Natte von http://mini-malismus.blogspot.com/

  46. Ooh was für eine tolle Idee 🙂

    http://jadoremonami-derblog.blogspot.com/

  47. echt gute idee 🙂

    http://all-lavie.blogspot.com/

  48. Alexandra

    10 September

    Wirklich eine richtig tolle Idee!

  49. Katka

    11 September

    Tolle DIY Idee, danke für den Tipp.

    LG

    Katka

  50. Ann-Sophie

    21 Oktober

    Super Idee, muss ich auch mal machen =)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.