READING

Blogprojekt “Zeig mir deinen Wohnort”

Blogprojekt “Zeig mir deinen Wohnort”

Durch das Blogprojekt “Richtig Bloggen” sind 2 tolle weitere Projekte gestartet, zum einen wird es Richtig Bloggen Teil 2 ab April geben und zum anderen wurde dieses Projekt von heute, nämlich “Zeig mir deinen Wohnort”, zum Leben erweckt.
Viele tolle Blogger und Bloggerinnen nehmen dich mit in ihre Heimat, zeigen dir Sehenswürdigkeiten, Restaurants, die Landschaft und vieles mehr. Folge uns auf den Spuren der Heimat, lerne neue Gegenden kennen, es wird sicherlich nicht langweilig.
Wenn du die Namen auf der Karte anklickst, gelangst du zum jeweiligen Beitrag. Viel Spaß!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von solardorf.eu zu laden.

Inhalt laden

Fangen wir also mit meinem Städtchen an. Ich stelle dir heute Gau-Algesheim vor, das ist eine kleine Stadt in Rheinland-Pfalz, genauer mitten in Rheinhessen. Der Rhein ist 3km entfernt und super zu Fuß erreichbar. Durch die Gemeinde fließt der Welzbach und die Städte Bingen und Ingelheim sind in unmittelbarer Nähe. Die nächstgelegenen größeren Städte sind Mainz und Wiesbaden.
Geschichtlich hat die Stadt auch einiges zu bieten aber darauf nun einzugehen würde sicherlich zu weit gehen, falls es dich also interessiert, kannst du es gern hier nachlesen (klick).
Gau-Algesheim hat knapp 7000 Einwohner und besitzt seit 1355 Stadtrechte.
Mein Freund hat noch ein altes Bild, dieses zeigt Gau-Algesheim wie es früher war, mit Stadtmauer, Schloss etc.! Ich mag ja solche alten Bilder und Erinnerungen zu gern. Ebenfalls ist das Wappen drauf zu sehen, dieses ist heute noch identisch.

Karte von Gau-Algesheim aus dem Mittelalter

Seit 2005 gibt es das Erlebnisbad “Rheinwelle”, dieses wird von vielen Menschen aus dem gesamten Umkreis genutzt, aber auch Leute mit einer weiteren Strecke, besuchen das Schwimmbad.
Wenn du mal in der Nähe bist, ist es sicherlich nicht verkehrt, deine Badesachen dabei zu haben.

Es gibt auch viele Rad und Wanderwege, die mitten durch die schönen Weinberge führen. Du kannst hier kilometerweit laufen und die schöne Landschaft bewundern. Ich liebe es immer wieder ins Feld spazieren zu gehen, je nach Jahreszeit, bekommst du hier so einiges zu sehen. Der Rhein liegt wie gesagt auch vor der Haustür und sie zu jeder Jahreszeit einfach wunderschön. Auch der Binger Wald ist nicht weit entfernt, hier kann man klettern oder einfach nur stundenlang laufen gehen.  Pack dir bei einem Besuch deshalb nicht nur Schwimmsachen, sondern auch Wanderschuhe ein.

Die Weinberge von Rheinhessen

 

Leben in Rheinland-Pfalz

 

Der Mäuseturm in Bingen am Rhein

 

Wanderwege im Binger Wald

Auch für das leibliche Wohl ist hier bestens gesorgt. Neben gutbürgerlichem Essen, gibt es hier auch 2 leckere Pizzerien, Dönerläden, und das beste Eis überhaupt. In einem kleinen Café mitten auf der Hauptstraße kannst du deinen Kaffee in einem sehr gemütlichen Ambiente genießen.
Wie du siehst, verhungern und verdursten wirst du hier ganz sicher nicht.

In Gau-Algesheim selbst gibt es wenig Sehenswürdigkeiten. Der Marktplatz liegt in einer Denkmalzone und ist selbst schon sehr alt. Ebenso gibt es ein Fahrradmuseum, sowie ein Schloss das allerdings sehr modern aussieht. Auch einige Teile der Stadtmauer sind noch erhalten genauso wie ein runder Stadtmauerturm namens “Graulturm”. Die kath. Kirche kann sich auch sehen lassen, der Kirchturm ist wunderschön und gerade fertig restauriert. Der alte Ortskern von Gau-Algesheim hat viele gut erhaltene alte Häuser zu bieten und ich finde gerade diesen Teil um einiges schöner als das Neubaugebiet, welches Häuser eng an eng zeigt und jeder seinem Nachbar die Hand geben kann.

Der Marktplatz von Gau-Algesheim

 

Schloss Ardeck Gau-Algesheim

 

Graulturm Gau-Algesheim

 

 

Kirchturm von Gau-Algesheim

 

Gau-Algesheim wie es lebt und lacht

Ansonsten gibt es wenig Sehenswürdigkeiten, es führen allerdings ausgeschriebene Wanderwege zum Beispiel nach Ingelheim zum Bismarckturm.
Diesen Turm kann man zu bestimmten Öffnungszeiten betreten. Von oben hat man einen wunderschönen Ausblick auf ganz Ingelheim sowie Gau-Algesheim.
Der Bismarckturm liegt auf der Waldeck, hier gibt es Tiger, die man aus nächster Nähe beobachten kann. Wenn du mal in der Nähe bist, solltest du dir Zeit nehmen und den Turm besichtigen, ich finde, dass es sich lohnt. Der Eintritt ist frei.

Ich denke du hast nun einen guten Überblick von meinem Wohnort bekommen, es gibt sicherlich spannendere Fleckchen in Deutschland, dennoch muss ich sagen, dass ich hier wirklich gern wohne. Es ist ruhig und eher wie ein Dorf und dennoch haben wir alles Nötige zum einkaufen, shoppen usw. in unmittelbarer Nähe. Ich weiß nicht, ob ich in einer größeren Stadt leben möchte/könnte. Deswegen finde ich, dass wir mit Gau-Algesheim ein gutes Mittelding zwischen Dorf und Stadt haben.

So, nun bin ich sehr gespannt auf die anderen Vorstellungen, es gibt ja noch die ein oder andere Dame, die bei mir in der Nähe wohnt. Aber auch auf die Orte, die weiter entfernt sind, freue ich mich sehr. Hier finde ich bestimmt das eine oder andere Reiseziel für einen Tages/Kurzurlaub.
Morgen geht es erst einmal mit Alex weiter (klick), sie stellt euch Jena vor.
Ein riesen Dankeschön geht auch an Jana, die mit viel Liebe die Imagemap erstellt hat und an Alexander, der das Ganze in einen Iframe umgewandelt hat und stetig aktualisiert.


  1. Stefanie P

    15 Februar

    Hey, echt eine tolle Idee. Ich hätte gern mitgemacht, hab aber zur Zeit nicht genug Zeit um Fotos etc. zu machen. Mein Wohnort ist auch eher langweilig 🙂
    Aber echt toll und euer Marktplatz gefällt mir voll gut! Muss dich jetzt echt mal besuchen!

    LG

    • natalieorlob

      15 Februar

      Danke und auf den Besuch hoffe ich schon eine Weile 😉
      Müssen wir nun jetzt wirklich bald mal hinbekommen 🙂

  2. Tanja Gammer

    15 Februar

    Hallo Natalie,
    das sieht richtig idyllisch aus, da könnte man glatt einen Film drehen 😉
    LG Tanja

    • natalieorlob

      15 Februar

      Einen Film?? Daran hatte ich noch nie gedacht! Wäre sicherlich ein Highlight für die Alteingesessenen ; D

    • Tanja Gammer

      15 Februar

      Rein von der Natur und Optik, würde auch eine Serie gehen. Doch, das könnte ich mir gut vorstellen. Das wäre sicher ein Heck Meck für deinen Ort 😉

    • natalieorlob

      15 Februar

      *Kopfkino* hahahaha

  3. FloEyeliner

    15 Februar

    Durch deinen Beitrag ist mir aufgefallen, dass wir beide relativ nah beieinander wohnen 😀
    Das wirst du aber spätestens merken, wenn ich meinen Wohnort gepostet habe 🙂

    • natalieorlob

      15 Februar

      Hm Frankenthal ist aber ein gutes Stück von mir entfernt.
      Bin schon gespannt auf deinen Beitrag, in der Ecke war ich noch nicht 😉

  4. alex

    19 Februar

    Du hast wirklich glück, an so einem idylischen Ort zu wohnen! Der Rhein sieht echt traumhaft aus 😀 Ich glaube, ich bin da schon das eine oder andere mal mit der bahn vorbei gefahren 😀

  5. Thomas

    22 Februar

    Hallo,
    das ist eine tolle Idee und die Karte zum Anklicken gefällt mir sehr.
    In Rheinland-Pfalz (Bad Neuenahr) wäre ich dieses Wochenende zum Reiseblogger-Treffen gewesen, wenn mich nicht diese Erkältung erwischt hätte. So habe ich jetzt auch einige Bilder von einem Teil von RLP gesehen. Sehr schön.
    Lg Thomas

  6. Das ist ein wirklich tolles Projekt von dir 🙂
    Ich hätte auch gerne mit gemacht, habe es aber leider erst jetzt gelesen. Schade.
    Vielleicht darf ich bei deinem nächsten Projekt teilnehmen. 🙂 Würde mich sehr freuen.
    Dein Wohnort ist wirklich wunderschön. <3 Hast du ein glück dort zu wohnen. 🙂

    Liebe Grüße
    Mina

  7. Das sieht echt traumhaft aus, da will man da gleich im Frühling hin und picknicken, genieß also die Zeit 🙂

    LG Johanna

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.