Vanille-Cupcakes

vanille-cupcakes mit Schokostückchen

Na hungrig? Oder eher gesagt, Lust auf etwas Zuckersüßes? Ja? Dann bist du heute hier an genau der richtigen Adresse.
Es ist mittlerweile kaum zu glauben, dass ich bis vor einem Jahr noch total selten gebacken habe. Zurzeit macht mir das aber so großen Spaß, ich liebe es einfach, kleine leckere Köstlichkeiten zu zaubern.
Wenn sich da nicht bloß immer die bösen kleinen Dinger namens “Kalorien” einschleichen würden…

Was machst du lieber? Kochen oder Backen?

Zutaten

Teig:

  • 200g Butter
  • 250g Zucker
  • Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 500g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200g Schokotropfen
  • Mineralwasser mit Kohlensäure

 

Topping:

  • 200g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 4 EL Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe 
  • Deko

 

Vanille-Cupcakes mit Frischkäse-Topping

Zubereitung

In einer Schüssel vermischst du folgende Zutaten mit einem Handrührgerät:

  • 200g Butter
  • 250g Zucker
  • Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier

Wenn alles gut verteilt ist, gibst du langsam das Mehl und das Backpulver hinzu. Die Schokotropfen hebst du unter.
Da die Masse nun ziemlich trocken ist, benötigst du noch Mineralwasser. Hier habe ich keine Mengenangabe für dich, ich habe ungefähr 0,2 ml hinzugegeben. Durch die Kohlensäure wird der Teig am Ende ganz fluffig, wenn du aber nur stilles Wasser zuhause hast, kannst du auch dieses verwenden.
Den fertigen Teig befüllst du dann in die Muffinförmchen, ich benutze hierfür meinen Eisportionierer.

Die Muffins kommen nun bei 200 Grad für 15-20 Minuten in den vorgeheizten Ofen.
In der Zwischenzeit kannst du dich um das Topping kümmern.
Hierfür vermischst du in einer Schüssel die benötigten Zutaten und schlägst diese mit einem Rührgerät steif.
Ich mag es, wenn das Topping bunt ist, falls du auch ein Fan davon bist, gibst du am Ende einfach noch Lebensmittelfarbe hinzu.
Wenn der Teig komplett kalt ist, kannst du das Topping in einen Spritzbeutel füllen und die Cupcakes damit verzieren. Am Ende bekommen die kleinen Köstlichkeiten noch die passende Verzierung und schwupps bist du auch schon fertig.

Muffins mit Schokotropfen-Vanille

 


  1. Mircow

    11 April

    Die schauen gut aus. 🙂

    Und bezüglich deiner Frage: ich koche lieber.

  2. Wow die sehen ja zuckersüß aus 😉

  3. Caro

    11 April

    Wow, die sehen echt super lecker aus. Da bekomm ich wirklich direkt Hunger auf diese Cupcakes 🙂
    Ich backe eigentlich viel zu selten, aber jedes Mal, wenn ich backe, nehme ich mir fest vor, ab jetzt öfter zu backen. Nur irgendwie wird daraus nie was 😀 Denn ich esse liebend gerne Selbstgebackenes. Deshalb back ich auch lieber, als dass ich koche. Nur ums Kochen kommt man ja nicht drum herum 😀

    Liebste Grüße
    Caro

    • Man kann auch viele herzhafte Dinge backen, so komm ich immer recht gut ums kochen rum…

  4. Sarah

    12 April

    Ganz ehrlich?
    Wenn ich solche tollen Rezepte, wie dieses hier sehe, denke ich "Genial, das musst du auch probieren!", aber ich schaffe es mich dann einfach nicht zu überwinden…
    Ich liebe Kochen und das kann ich auch ganz gut. Aber wenn es um's Backen geht… Da fällt mir alles so schwer und ich muss alle Zutaten 5-mal überprüfen. Beim Kochen werfe ich gerne irgendwas zusammen und das Ergebnis ist dann klasse. Beim Backen wird's das oft nicht, trotz genauer Rezepteinhaltung… 😀

  5. DaFraKo

    19 April

    Nomnomnom sehen die LECKER aus =) Ich muss endlich wieder Backen =) Ich finde ja, Vanille und generell Cupcakes gehen IMMER =)

    Liebe Grüße
    Daniica

  6. Deine gebackenen Werke sehen immer so wahnsinnig lecker aus und es klingt, als ob es so einfach wäre 😀 ich backe selbst immer wieder gerne, aber irgendwie läuft es bei mir immer sehr chaotisch ab… Deine Cupcakes sehen echt gelungen aus, da hätte ich glatt selbst Lust drauf!
    Liebe Grüße
    Nicole

  7. Die sehen ja sehr köstlich aus 🙂 muss ich mal ausprobieren <3

  8. Jasmin Ra

    19 April

    Herrlich, das ist genau mein Fall! Vanille und Cupcake und süß und herrlich! Ein tolles und einfach Rezept, das auf jeden Fall zum Nachbacken animiert! Danke!

    Viele Grüße, Jassy

  9. Ohh sehen die lecker aus. Besonders am Morgen 😀

    LG

  10. Nina

    20 April

    Oh lecker, danke für das Rezept! Ich wollte ja schon die ganze Zeit mal so ein Topping ausprobieren 🙂

  11. Tolles Rezept und sehr schöne Fotos. Das Auge isst ja mit 😉
    LG Susanne

  12. Nessi♥

    23 April

    Wow, die sehen ja sehr lecker aus. Ich bin eigentlich gar kein Kuchen Fan, aber das Rezept klinkt sehr lecker, vielleicht werde ich die dann auch mal probieren und nicht immer nur für meine Familie backen.

    Liebe Grüße,
    Vanessa von http://www.herzensglueck.com/

  13. Mhhhh die sehen ja total lecker aus. Ich bin ein großer Cupcake-Fan <3 muss ich mal nachmachen.

    Liebe Grüße,
    Mel

  14. Die sehen super süß und lecker aus! Ich liebe Cupcakes, aber hab schon ewig keine mehr gebacken. Habe einfach keine Zeit mehr dafür :/
    Liebe Grüße! 🙂

  15. Die sehen ja so hübsch aus! Leider kann ich bei mir zu Hause nicht backen, da ich keinen Backofen habe 😀

  16. Kea

    11 Mai

    Ich danke dir, dass du mit diesen herzigen Cupcakes bei meiner April-Link-Party dabei warst! Vielleicht hast du im Mai wieder Lust, mitzumachen und einen Beitrag aus dem letzten Jahr zu zeigen? Die Partys werden in Zukunft immer ab dem 15. zur Monatsmitte stattfinden 🙂 Liebe Grüße! Kea

  17. […] ich. Als Basis habe ich ganz normale Vanille-Muffins gebacken. Ein Rezept hierzu findest du hier: Vanille Cupcakes Das Arbeiten mit Fondant stellt sich für mich, gerade bei den momentanen Temperaturen als wirklich […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.