READING

Was ich 2015 gelernt habe und wie es 2016 weiterge...

Was ich 2015 gelernt habe und wie es 2016 weitergeht

wie fotografiere ich feuerwerk
Frohes neues Jahr. Ich hoffe, du hast schön gefeiert und bist gut ins neue Jahr gekommen. Auch ich wünsche dir noch viel Gesundheit, Glück und was du dir sonst noch wünschst.
Hast du Vorsätze für das Jahr 2016? Also ich nehme mir zu diesem Zeitpunkt eigentlich nichts vor, wenn ich Vorsätze habe, dann kann mich das auch mitten im Jahr überkommen und dann werden diese auch direkt umgesetzt.
Trotzdem möchte ich in diesem Post darüber berichten, wie es 2016 hier auf dem Blog weitergehen wird. Das hat nichts mit Vorsätzen an sich zutun, sondern mit kleineren Veränderungen, die schon lange geplant sind und die dir vielleicht nicht mal auffallen werden.
Des Weiteren möchte ich noch mal einen kleinen Blick auf 2015 werfen. Am 31.12. lassen viele ja noch mal so das Jahr review passieren, auch ich habe das in gewisser Form getan, indem ich mich gefragt habe, was ich 2015 gelernt habe. Da sind mir eine Menge Dinge in den Kopf geschossen, einige möchte ich jetzt mit dir teilen, vielleicht kannst du ja aus meinen Erfahrungen auch etwas für dich rausziehen.
Feuerwerksbilder bearbeiten

1. Mach dir erst Gedanken, wenn es wirklich passiert, nicht schon vorher!
2015 habe ich mir oft über Sachen Gedanken gemacht, die am Ende anders oder gar nicht eingetroffen sind. Das erschwert einem selbst aber auch dem Umfeld echt enorm das Leben und meist sind die Sorgen die man sich macht, völlig unbegründet. Noch dazu reicht es völlig aus, wenn man sich Gedanken macht, sobald die Dinge tatsächlich eingetroffen sind, denn ändern kann man es sowieso nicht.

2. Wahre Freunde zu finden ist schwer bis unmöglich!
Das hört sich jetzt hart an, aber das sind meine Erfahrungen. Auch ich habe lange Zeit gedacht einen “richtigen” Freund zu haben, der immer an meiner Seite steht. Dies erwies sich als falsch, und nein, unschuldig bin ich an der Sache nicht. In einer Freundschaft macht jeder früher oder später einmal Fehler, manchmal auch schwerwiegende Fehler. Ich dachte immer das eine “wahre” Freundschaft das überstehen muss/kann, tja, bei mir war das anders und ich habe erneut ein bisschen den Glauben verloren, das es die “wahre” Freundschaft wirklich gibt. Wenn es sie wirklich gibt, ist sie schwer zu finden und ich denke, man kann sich glücklich schätzen, wenn man einen wahren Freund im Leben gefunden hat. Ich hoffe du verstehst was ich meine.

3. Mit Bloggern etwas gemeinsam zu starten macht mehr Spaß als allein, denn gemeinsam kannst du mehr erreichen!
2015 war das Jahr der Blogparaden/Projekte, einige davon habe ich selbst auf die Beine gestellt, bei anderen habe ich teilgenommen. Bei diesen Projekten kommt man viel mit anderen Bloggern ins Gespräch, teilt sich aus und startet vielleicht neue Projekte gemeinsam. Dieser Austausch hat wie ich finde, so viel Mehrwert, warum sollte man auch immer nur sein Ding allein durchziehen, wenn man gemeinsam mehr erreichen kann und es noch dazu mehr Spaß macht? Deswegen mein Tipp an dich falls noch nicht geschehen: Trete in Kontakt mit anderen Bloggern, vernetzt euch und startet gemeinsam tolle Sachen.

4. Blut ist nicht unbedingt dicker als Wasser!
In meinem Leben kann ich dir eine Person nennen, die immer für mich da ist und nein, diese Person zählt nicht “zu meiner Blutsfamilie”. Die Rede ist von meinem Freund. Mittlerweile sind wir knapp acht Jahre zusammen und bisher ist er echt mit mir durch dick und dünn gegangen. Während der Zeit als ich krank war, hat er mir Mut gemacht, war an meiner Seite, auch wenn ich oft echt mies war. Danach hat er mir Mut gemacht und gut zugeredet. Auch in anderen Bereichen hat er immer ein offenes Ohr für mich, ist für mich da und unterstützt mich. Er ist die Person, die mir am nächsten steht.

Natürlich habe ich 2015 noch einiges mehr gelernt, sei es privat, beruflich oder blogspezifisch. Einiges davon gehört aber auch einfach nicht hier her und seien wir mal ehrlich, zu lange Beiträge liest doch fast niemand. 🙂
was erwartet man von 2016

Kommen wir nun also dazu, was ich 2016 hier auf dem Blog für kleine Veränderungen vornehmen werde.
1. Das Thema “Food” steht mittlerweile sehr im Mittelpunkt, ich möchte auch anderen Themen wieder mehr Raum geben. Rezepte wird es dennoch genug geben.
2. Ich möchte auf Youtube aktiver werden. Die Themen werden hier wie auch auf dem Blog gemischt sein. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir dort folgt (klick). 3. Es werden noch mehr Projekte mit anderen Bloggern stattfinden, nicht in Form von Blogparaden, sondern anders, wie genau verrate ich noch nicht.
4. Ab diesem Monat werde ich ein Gewerbe für meinen Blog anmelden und die Kooperationen somit nicht mehr über die freiberufliche Tätigkeit laufen lassen.

Was hast du 2015 gelernt und was erwartest du von dem Jahr 2016?
Lichteffekte mit Wunderkerzen


  1. Hallo Natalie und willkommen im neuen Jahr.
    Das hört sich doch klasse an und wird sicher super. Bei vielen (und auch mir) lese ich jetzt einen kleinen Umschwung was den Blog betrifft.
    Liebe Grüße

  2. Liebe Natalie,
    ich wünsche dir für das neue Jahr viel Kraft, Gesundheit, Glück und Erfolg.
    Lg Sandra

  3. Anni

    1 Januar

    Erstmal wünsche ich dir ein frohes neues Jahr 🙂 Ich hoffe du bist gut hineingerutscht.
    Die Änderungen an deinem Blog klingen sehr gut. Da kann man sich ja auf viele Neuerungen freuen 🙂

    Grüßchen Anni
    http://hydrogenperoxid.net

  4. das scheint doch als hättest du eine gute zeit
    und ich hoffe 2016 wird für dich onch besser 😀

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

  5. Jimena

    2 Januar

    Ich hoffe du hattest einen guten Start in das neue Jahr – ich freue mich schon sehr auf die Neuerungen und deine kommenden Posts!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  6. Hallo Natalie,
    deine Neuerungen hören sich gut an, deinen YouTube Kanal habe ich gleich mal abonniert. Durch ein paar Videos hab ich mich auch schon geklickt, sind wirklich schön. Ich freu mich auf weitere.
    LG Alex

    • Liebe Alex, vielen Dank für das Abo und ich freue mich sehr das dir meine Videos gefallen 😉

  7. Klingt sehr gut!
    Ich wünsche dir ein tolles und erfolgreiches 2016!

    Greetings & Love
    Ines

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.