Fruchtriegel selber machen

Ideen für die Brotdose

Fruchtriegel auf Vorrat selber machen – einfaches Rezept für gesunde und sättigende Riegel!

Mila geht jetzt fast 1 Jahr in die Kita und regelmäßig stelle ich mir die Frage, wie ich Abwechslung in die Brotdose bringen kann. Sie liebt Müsli und zuckerfreie Cornflakes. Auch Rosinen mag sie gern in der Dose. Gekaufte Fruchtriegel haben wir eigentlich immer zu Hause. Kürzlich kam ich dann aber auf die Idee, die Riegel einfach mal selbst zu machen. Konnte ja nicht allzu schwer sein.
Ich habe dann direkt mehrere gemacht und diese eingefroren, damit ich morgens immer mal eine Alternative für die Brotdose zur Hand habe. Mir selbst schmecken die Riegel auch total gut und da sie sehr sättigend sind, eignen sie sich auch total als Snack, wenn es mal schnell gehen muss.Fruchtriegel selber machen

FruchtriegelRezept Fruchtriegel

Zutaten für 20 runde Fruchtriegel:

  • 80 g Datteln
  • 20 g Rosinen
  • 150 g Kerne-Mix
  • 50 g Walnüsse
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 30 g Haferflocken
  • 1 EL zuckerfreier Kakao
  • 2-3 EL Birnensaft

So bereitest du die gesunden Müsliriegel zu:

  1. Datteln und Rosinen mit dem Kerne-Mix, dem Kakao, den Haferflocken und den Walnüssen im Mixer zerkleinern. 
  2. Agavendicksaft und Birnensaft hinzufügen und gut verrühren.
    Info: Die Masse sollte sich formen lassen und leicht klebrig sein. Saft je nach Konsistenz hinzufügen. Vorsichtig, damit die Frucht-Nuss-Mischung nicht zu flüssig wird.
  3. Ca. 10 Oblaten auf einem Backpapier auslegen. Weitere 10 Oblaten zur Seite legen.
  4. Püree auf den 10 Oblaten mittig verteilen. Eine Oblate als Deckel drauflegen und fest andrücken.
    Tipp: Man kann auch etwas zum Beschweren auf die Riegel legen. Umso dichter diese sind, desto besser lassen sie sich transportieren, ohne auseinanderzufallen. 

    Aufbewahrung:
    Die Riegel halten sich im Kühlschrank mindestens 1 Woche. Du kannst die Fruchtriegel aber auch einfach in einer Dose oder einem Gefrierbeutel einfrieren.
    Die Fruchtriegel tauen sehr schnell auf. Es reicht, wenn du diese morgens vor der Kita aus dem Gefrierfach holst.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 20 Stück (rund)
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 45 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Zuckerfreie Müsliriegel selber machenWas packst du deinem Kind oder deinen Kindern immer in die Frühstücksdose? Ich bin für Tipps und Anregungen sehr dankbar.
Gern verrate ich dir auch weitere Ideen von mir. Lass mich gern wissen, ob dich eher süße oder herzhafte Brotdosen-Inhalte interessieren.

Nun wünsche ich dir aber erst mal ganz viel Spaß beim Nachmachen.


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.