READING

Gefüllte Weinblätter mit Hackfleisch

Gefüllte Weinblätter mit Hackfleisch

Türkische Küche: Etli yaprak sarmasi

Jedes Land hat so seine typischen Gerichte. Bei ins in Deutschland sind das wohl Leberklöße, Sauerbraten, Sauerkraut, Kartoffelbrei und viele weitere Leckereien. Das heißt natürlich nicht, das es diese Sachen nur hier gibt, dennoch verbindet man verschiedene Gerichte mit verschiedenen Ländern.
Mit dem heutigen Rezept tauchen wir ein wenig ich die türkische Küche ein. Etli yaprak sarmasi oder auch gefüllte Weinblätter genannt, kann man sowohl kalt wie auch heiß servieren. Das Gericht ist schon etwas aufwendig zu machen, schmeckt dafür aber echt gut und außergewöhnlich. Manche Zutaten bekommst du nur in einem türkischen Laden, zumindest habe ich sie noch nicht wo anders gesehen.

Falls du kein Fleisch isst, kannst du dieses einfach durch Reis ersetzen und schon hast du die vegetarische Variante. 🙂

Zutaten für 5 Personen

  • 400 g eingelegte Weinblätter (bekommst du in einem türkischen Laden)
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 60 g Reis
  • 1/2 Bund frische Petersilie gehackt
  • 1 geriebene Zwiebel
  • 2 kleine geriebene Tomaten
  • 2 EL Salca (bekommst du in einem türkischen Laden)
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • Stichfester Joghurt (10% Fettgehalt)
  • 3 EL Butter
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz

 

gefüllte Weinblätter - türkisches Rezept

Zubereitung

  • Zuerst legst du die Weinblätter in eine Schüssel und übergießt diese mit heißem Wasser. Das Ganze lässt du 2 Stunden ziehen.
  • In einer Pfanne brätst du nun die Knoblauchzehen an und gibst dann 1 EL Salca und 2 EL Butter hinzu.
  • Den Reis vermischst du nun mit dem Hackfleisch, der Zwiebel, Petersilie, Tomaten und dem anderen Esslöffel Salca, sowie 2 EL Butter. Danach würzt du die Masse mit Salz und Pfeffer.
  • Manche Weinblätter, die es zu kaufen gibt, haben keinen Stiel mehr, falls doch, entfernst du diese vorsichtig.
  • Danach nimmst du die Weinblätter aus der Schüssel und rollst diese mit der matten Seite nach oben aus. Das Zweigende sollte hierbei zu dir zeigen. Hiernach nimmst du von der Masse einen Teelöffel und platzierst die Hackfleisch-Füllung unten am Blatt. Beim Zuklappen solltest du darauf achten, dass du zuerst die untere Kante und dann rechts und links zuklappst und das Ganze richtig dicht und fest zusammenrollst. Diesen Vorgang wiederholst du nun, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.
  • Danach nimmst du die Pfanne mit der Butter-Salca-Knoblauchmischung zur Hand und legst die Weinblätter dort hinein, du kannst diese auch schichten.
  • Wenn du damit fertig bist, musst du die Weinblätter mit einem umgedrehten Teller beschweren, damit diese eng beieinanderbleiben. Hiernach füllst du etwa 400ml kochendes Wasser in den Topf. Den Deckel kannst du dann kurz schließen, bis alles kurz aufgekocht ist. Bei geringer Hitze lässt du anschließend die Weinblätter 45 Minuten garen. Zwischendurch solltest du immer kontrollieren ob genug Wasser in der Pfanne ist, ansonsten gießt du noch etwas nach, denn die Weinblätter sollten auf keinen Fall anbrennen.
  • Danach nimmst du die Weinblätter aus der Pfanne und servierst diese mit dem Joghurt. Natürlich kannst du sie auch ohne Joghurt essen, aber mit diesem “Dip” schmeckt das Ganze einfach noch um Welten besser.
Rezept: Gefüllte Weinblätter mit Hackfleisch
 
Etli yaprak sarmasi: Gefüllte Weinblätter mit Reis und Hackfleisch
Guten Appetit oder wie man auf Türkisch sagt: Afiyet olsun

  1. wow! das sieht so super lecker aus und leider habe ich gerade richtigen hunger und muss leiden. ich würde gerne sofort da reinbeißen 🙂 tolles rezept, das merk ich mir! LG Juli von julichevalier.com

  2. o9ider

    16 November

    Hallo, und vielen Dank für das tolle Rezept! Habe es gerade zum fünften Mal gemacht und es ist immer wieder köstlich 😋! Liebe Grüße aus Berlin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.