READING

Urlaubserinnerung: Bilderrahmen mit Muscheln

Urlaubserinnerung: Bilderrahmen mit Muscheln

DIY Bilderrahmen mit Muscheln

Herzlich willkommen zum heutigen DO IT YOURSELF.
Andy und ich haben in unserem Karibikurlaub allerhand Muscheln gesammelt und ich bin momentan dabei, mit diesen, tolle Urlaubserinnerungen herzustellen.
Für 3 Sachen habe ich die Muscheln bisher gebraucht, und eine davon, siehst du jetzt.

Du benötigst:

– Pappmasche-Bilderrahmen
– Streuglitzer
– Spraydose
– Bastelkleber
– Klarlack
– Muscheln
– Foto

Urlaubserinnerungen basteln

Eine Anleitung ist für dieses DIY nicht notwendig, es soll eher eine Art Inspiration für dich sein. Du überziehst den Bilderrahmen nämlich einfach deiner gewünschten Farbe sowie mit Glitzer. Anschließend fixierst du alles mit Klarlack, damit alles richtig hält. Mithilfe des Bastelklebers verzierst du den Rahmen mit den Muscheln und schwupps ist eine tolle Urlaubserinnerung fertig.

Ich habe noch einen aufwendigeren Bilderrahmen gemacht, hierfür wird es dann eine richtige Anleitung in den kommenden Tagen geben. Ebenso habe ich unser Fotobuch fertig, auch dieses zeige ich dir in den kommenden Tagen.
Da ich noch ganz ganz viele Muscheln übrig habe, wollte ich dich fragen, ob du noch Bastelideen hierfür hast.
Ich dachte vielleicht an ein Mobile? Oder anderweitige Dekoration! Bin mir da noch nicht so ganz im Klaren und freue mich deshalb über deine Ideen und Anregungen.

Wie gefällt dir der Bilderrahmen?
Anfangs hat er mir überhaupt nicht gefallen, mittlerweile gefällt er mir recht gut, wobei der zweite Rahmen den ich gebastelt habe um einiges schöner aussieht.

Bastelideen mit Muscheln


  1. tolle idee! könnte mir auch gut vorstellen, statt glitzer etwas sand zu verwenden?

  2. Was für eine kreative Idee! Ich finde der Bilderrahmen macht echt was her 🙂

    Liebste Grüße Sasi

  3. Das gefällt mir sehr gut, da hat die Erinnerung gleich noch einen persönlicheren Wert 😉

  4. Oh, die Karibik ♥
    Tolle Idee und man hat immer eine individuelle Erinnerung. LG, Ni von JuNi

  5. […] Nun wünsche ich dir aber viel Spaß beim Nachmachen. Vor ein paar Wochen gab es auch schon mal einen selbst gemachten Bilderrahmen von mir, diesen findest du hier (klick). […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.