Schokotafel-Zopf

Schokoladenzopf mit Blätterteig

In der Adventszeit stopft man zahlreiche Kalorien in sich hinein, zumindest geht es mir so. Heute möchte ich da noch mal einen draufsetzen und dir ein Rezept für eine echte Kalorienbombe verraten.
Ich liebe Blätterteig in zahlreichen Varianten. Bisher hat mir die Apfel und Nutella Variante (klick) am meisten zugesagt.
Kürzlich habe ich aber etwas Neues versucht und bin echt begeistert, aber vorsicht, es ist eine wirklich mastige Kalorienbombe und ich übernehme keine Haftung für einen eventuellen Zuckerschock :D.
Die Rede ist von einem Schokoladentafel-Zopf. Eine ganze Rolle Blätterteig und eine ganze Tafel Schokolade in einem, das kann ja nur lecker sein. Mehr als die Hälfte sollte man davon aber nicht essen, mir war wirklich etwas übel danach.

Du benötigst:

  • Blätterteig
  • Schokolade
  • Eigelb
  • Puderzucker

Zubereitung:
Zuerst legst du die Schokolade mittig auf deinen Blätterteig. Oben sollte noch ein schmales Stück überstehen. Hiernach schneidest du den Blätterteig beidseitig schräg ein. Die Schnitte sollten parallel verlaufen. Das nachfolgende Bild stellt ganz gut dar, wie das aussehen sollte.
Schokoladenzopf

Danach wird zuerst das Teigstück der einen und dann der anderen Seite über die Schokolade geklappt. So verfährst du bis zum letzten Teigstreifen. Der überstehende Teig am Ende kannst du abschneiden. Am Ende drückst du alles schön fest und schaust, dass die Schokolade komplett mit Teig eingewickelt ist.
Den Zopf legst du anschließend auf Backpapier und streichst diesen mit Eigelb ein.
Das Ganze kommt dann bei 180 Grad Umluft für etwa 20 Minuten in den Ofen. Sobald der Zopf kühl ist, kannst du ihn noch mit Puderzucker bestäuben.
Den restlichen Teig musst du nicht wegschmeißen, du kannst zum Beispiel kleine gefüllte Teigtaschen daraus machen.

schokolade mit blätterteigZopf mit Tafel Schokolade


  1. Sonja

    14 Dezember

    Das ist ja mal eine super Idee und so schön einfach! Sieht soo lecker aus!!

    Liebe Grüße,
    Sonja von http://www.jointhesunnyside.de

  2. Patty

    14 Dezember

    Darauf hätte ich gerade unglaublich Lust. Sieht wirklich extrem lecker aus !

    Liebe Grüße 🙂
    http://www.measlychocolate.de

  3. Bettina Dankert

    15 Dezember

    ?

  4. luisa

    15 Dezember

    Wow, das sieht ja richtig lecker aus und hört sich auch noch toll an. Das muss ich mir merken. Ich esse total gerne Süßes, auch wenn es manchmal doch zu viel ist 😀 Da beneide ich meinen Freund, der das nicht so gerne/oft isst. Oft ist es auch so, dass er was Gebackenes von mir isst und meint “Puh, das war aber mächtig” und ich stehe da und denke mir “Okaaay…” 😀

    Liebe Grüße
    luisa

  5. Kiki

    18 Januar

    Kann man auch einen andren teig verwenden anstelle dem bletterteig?

    • Das kann ich dir nicht beantworten, da es ja dann ein ganz anderes Rezept ist. Hab es noch mit keinem anderen Teig probiert. Im Internet findest du aber ganz sicher andere Rezepte mit Schokolade 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.