Oasis Park Fuerteventura

Fuerteventura | Oasis Park |

Im Rahmen unseres Sommerurlaubs auf Fuerteventura, haben mein Schatz und ich den Oasis Park besucht.
Der Oasis Park ist ein riesiger Tierpark mit botanischem Garten. Die Hotels bieten einen kostenlosen Shuttleservice an, somit muss man sich kein Auto mieten und kommt ganz bequem am Ziel an und wird dort auch wieder abgeholt.
Insgesamt leben auf ca. 780.000 qm mehr als 3000 verschiedene Tiere von 250 verschiedenen Arten.
Die Artenerhaltung und Tierschutz steht an oberster Stelle und man merkt an jeder Stelle wie gut und fürsorglich die Tiere behandelt werden. Die Tiere sehen alle sehr gepflegt aus und auch das Gehege der einzelnen Arten ist rundum schön angelegt und sauber.

Tiere auf den Kanaren| Erlebnisse auf Fuerteventura

Der Park bietet verschiedene Shows an, zum Beispiel eine mit Seelöwen oder Greifvögeln.

Erlebnissse Oasis Park
Abgesehen davon gibt es noch andere unvergessliche Erlebnisse. Man kann mit Lemuren interagieren, mit Seelöwen spielen oder eine Kamelsafari mitmachen.
Der Oasis Park ist unter anderem das größte Kamelreserat Europas.

Lemuren - Außergewöhnliche Tiere

Andy und ich haben die Kamelsafari mitgemacht und waren total begeistert.  Für das Interagieren mit Lemuren war leider nicht mehr genug Zeit. Dennoch haben wir viel Zeit bei den Lemuren verbracht, die kleinen haben es mir einfach total angetan. Wir haben sie gefüttert und sehr lang beobachtet.
Lemuren werden auch Schattengeister der verstorbenen genannt, da man früher davon ausging, dass die Seelen der Verstorbenen in die Tiere übergehen und die Augen darin wiederzuerkennen sind.

Kamelsafari Kanaren Flora und Fauna Fuerteventura

Der Park ist riesig und es gibt einiges zu sehen. Es ist wirklich etwas schwer, alles ausführlich und in Ruhe an einem Tag zu erleben. Ein zweiter Besuch lohnt sich definitiv.
Aktion Fuerteventura

Ich bin normalerweise kein großer Fan von Zoos und Tierparks, da ich finde, dass die Tiere meist nicht gut behandelt werden, zu wenig Platz haben usw.!
Hier habe ich es anders erlebt. Natürlich ist es nicht das Gleiche, wie wenn sie in der freien Natur leben, dennoch hatte ich oder wir das Gefühl, das es den Tieren gut geht und es den Mitarbeitern sehr am Herzen liegt, wie es den Tieren geht. Und wie oben bereits erwähnt, die Artenerhaltung hat dort auch einen hohen Stellenwert.

Tierpark FuerteventuraWo befindet sich der Oasis Park auf Fuerteventura

Auch wenn die Zeit recht knapp ist, sollte man noch einen kurzen Abstecher zum botanischen Garten machen. Dort gibt es zahlreiche verschiedene Palmen, Kakteen und andere tropische Pflanzen. Es gibt dort Aussichtsplattformen, von denen man über den kompletten botanischen Garten blicken kann sowie Sicht auf das Meer hat.

Botanischer Garten Fuerteventura

Mittags kann man vor Ort wunderbar essen gehen. Die Gerichte werden frisch zubereitet sind hochwertig und weit entfernt von der Currywurstbude, die man meist in solchen Parks vorfindet.

Oasis Park Fuerteventura Preise

Es gibt nichts, was mir an diesem Tag nicht gefallen hat. Wir waren rundum begeistert und werden sicherlich wiederkommen.
Solltest du mal Urlaub auf Fuerteventura machen, kann ich dir den Oasis Park nur wärmstens ans Herz legen. Du wirst sicherlich nicht enttäuscht werden.
In dem nachfolgenden Video kannst du dir schon mal selbst ein Bild vom Park machen.

Ein Traum oder?


RELATED POST

  1. Zaxumo

    10 August

    Der Park sieht wirklich super aus. Schon allein, wie viel Platz die Tiere da zu haben scheinen, ist viel besser, als in den Zoos, die ich bisher gesehen habe. 😉
    Die Fotos gefallen mir gut, vor allem das von dem Lemur. Ich kann die Begeisterung für diese süßen Tierchen absolut nachvollziehen! 🙂

    Liebe Grüße ♥

    • Ja die Tiere haben dort wirklich viel mehr Platz als in anderen Zoos, viele Gehege sind auch offen und so können Tiere die sich verstehen, mehrere Gehege betreten.

  2. Wow, es wirkt traumhaft und total inetessant 🙂 Sollte ich mal in Fuerte sein, wuerde ich den Pank gerne besuchen.

  3. inga

    15 Februar

    Lemuren – ich bin verliebt <3

  4. Hi Natalie,

    ein schöner Beitrag, den ich auch, obwohl ich keine Zoos mag, sehr gerne gelesen habe. Es ist wichtig zu erfahren, dass die Tiere genügend Platz haben und sich in artgerechter und liebevoller Pflege befinden.

    Und den Lemuren würde ich auch gerne mal ganz nah begegnen …

    Fussige liebe Grüsse von LangsamMacher Jana

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen