READING

Food ABC: O – Ofenschlupfer/Gastbeitrag

Food ABC: O – Ofenschlupfer/Gastbeitrag

Ofenschlupfer mit Himbeeren

Ich bin eine waschechte Schwäbin– gut ich wohne aktuell im badischen, aber mein Herz schlägt für die schwäbische Küche- Spätzle, Flädle und Herrgottsbscheißerle (aka Maultaschen) sind Gerichte, die ich seit meiner Kindheit mit meiner Oma verbinde. Während ein großer Teil der traditionellen schwäbischen Küche aber auch weit über Schwaben hinaus bekannt ist, gibt es ein Rezept, das eher ein Underdog-Dasein fristet, oder hast du schon mal was vom Ofenschlupfer gehört?

Als mich die wundervolle Natalie gefragt hat ob ich beim Food ABC mitmachen möchte und ich den Buchstaben O bekommen habe, war mir sofort klar- es soll ein Ofenschlupfer werden.

Aber was ist das denn nun eigentlich, fragst du dich bestimmt. Ein Ofenschlupfer ist eine Süßspeise die ganz traditionell aus Äpfeln, Rosinen und altbackenem Weißbrot besteht. Das heutige Rezept ist aber ein bisschen abgewandelt.

schwaebischer-ofenschlupfer-mit-himbeeren_-5

Du brauchst:

  • 1 Baguette
  • 2 Äpfel (am besten eine süße Sorte)
  • 100g Himbeeren
  • 250ml Milch
  • 50ml Sahne
  • 2 Eier
  • 1 Packung Vanillezucker
  • etwas Butter
  • Vanille-Eis

Zudem brauchst du:

  • Auflaufform
  • Brotmesser
  • scharfes Messer
  • Brett

schwaebische-rezepte: Ofenschlupfer

Das Baguette darf auch gerne einen Tag alt sein- es geht aber auch mit frischem Brot. Heize den Ofen auf 180Grad auf.
Schneide das Baguette in Scheiben und lege die Auflaufform damit aus. Etwa 1/3 des Baguettes solltest du bei Seite legen, denn damit deckst du den Auflauf später ab.
Schneide die Äpfel in dünne Scheiben und verteile sie gemeinsam mit den Himbeeren auf dem Brot in der Auflaufform.
Als nächstes rührst du die sogenannte Legierung an- diese besteht aus Ei und Milch (mit einem Schuss Sahne). Damit der Auflauf auch leicht süßlich schmeckt rührst du noch ein Päckchen Vanillezucker ein.
Gib die Hälfte Ei-Milch-Masse über die Früchte und decke anschließend den Auflauf mit den verbliebenen Brotscheiben ab. Verteile nun den Rest der Legierung über dem Auflauf.
Damit der obere Teil nach dem Backen schön knusprig ist, musst du noch ein wenig Butter oder Margarine auf die oberen Brotscheiben geben.
Schwäbische Rezepte: schwaebischer-ofenschlupfer-mit-himbeeren_-9
Nun muss der Auflauf etwa 40-50 Minuten im Ofen backen. Die oberen Brotscheiben sollten eine goldene Farbe angenommen haben.
Am besten genießt du den Auflauf warm mit Vanille-Soße oder einer großen Kugel Eis.


RELATED POST

  1. […] Food ABC: O – Ofenschlupfer/Gastbeitrag […]

  2. […] Food ABC: O – Ofenschlupfer/Gastbeitrag […]

  3. […] Food ABC: O – Ofenschlupfer/Gastbeitrag […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.