READING

Süßkartoffel-Kumpir mit Bergader Bergbauern Käse...

Süßkartoffel-Kumpir mit Bergader Bergbauern Käse

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung für Bergader


Süßkartoffel Rezept Ofenkartoffel Bergader Bergbauern KäseTagelang bin ich von Geschäft zu Geschäft und von Bauer zu Bauer geschlendert doch immer ohne Erfolg, ich habe leider nirgends riesige Kartoffeln zu kaufen bekommen. Als ich es dann schon aufgegeben hatte, bekam ich den Tipp, einfach Süßkartoffeln für mein Gericht zu nehmen. Da ich noch nie Süßkartoffeln gegessen hatte, war ich direkt von der Idee angetan, schließlich wollte auch ich mal wissen, wie das momentane Trendgemüse schmeckt.

Bergader Chili Käse Rezept KumpirIn meinem heutigen Beitrag geht es um ein Gericht namens Kumpir. Kumpir findet seinen Ursprung in Peru und ist mittlerweile häufig in der Türkei zu finden. Das Gericht wird in der Regel aus großen mehligkochenden Kartoffeln gemacht, was hier in Deutschland wirklich eine Herausforderung darstellt, da man wirklich selten bis überhaupt nicht, welche zu kaufen bekommt. Sicherlich kann man Kumpir auch aus mittelgroßen Kartoffeln machen, da die Kartoffel aber mit allerhand Zutaten gefüllt wird, ist eine kleine Größe, eher ungünstig.

 

Bergbauern Käse RezeptSüßkartoffel-Kumpir

Zutaten für 2 Personen

  • Pro Person 1 Süßkartoffel
  • 6-8 Cocktailtomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Radieschen
  • 2 Scheiben Bergader Käse (Ich habe hier die Sorte Bergbauern Käse “Chili” verwendet)
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 100 g Schmand
  • Lauch
  • 1/4 Knoblauchzehe
  • Pfeffer/Salz

Zubereitung:

  1. Kartoffeln gut waschen.
  2. Hiernach im Topf 25 Minuten kochen.
  3. Kartoffeln mit der Gabel einstechen und für 40 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad garen.
  4. In der Zwischenzeit den Schnittkäse und das Gemüse klein schneiden.
  5. Für die Soße: Joghurt mit Schmand verrühren. Geschnittenen Lauch unterrühren. Knoblauch pressen und gemeinsam mit Salz und Pfeffer zu der Soße zufügen.
  6. Sobald die Kartoffeln gar sind, diese in der Mitte bis fast zum Boden einschneiden. Kartoffelinneres vorsichtig mit einer Gabel zerdrücken. Käse in die Kartoffel legen und einen Moment warten, bis dieser geschmolzen ist. Anschließend den Käse und das Kartoffelinnere miteinander verrühren, bis eine klebrige Masse entsteht.Kumpir aus Süßkartoffel Bergader Bergbauern Käse
  7. Nun mit Tomaten, Radieschen, Zwiebeln und Soße befüllen und servieren.

Rezeptinfos:

  • Menge: 2 Stück
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 1 Stunde, 15 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Kumpir - türkisches Rezept mit bergbauern käseDas Gericht ist wirklich sehr lecker, einfach mal was anderes. Die Kartoffeln kann man natürlich total unterschiedlich befüllen, zum Beispiel auch mit Pilzen oder Paprika.
Ich werde bestimmt mal wieder Kumpir machen. Am liebsten dann mit mehligkochenenden Kartoffeln. Ich hoffe sehr, dass ich bald welche in einer passenden Größe zu kaufen bekomme.
Süßkartoffeln sind zwar wirklich lecker, dennoch kann ich mir dieses Gericht mit normalen Kartoffeln sogar noch etwas besser vorstellen. Lecker und empfehlenswert ist diese Variante aber dennoch.

Was sind denn deine liebsten Kartoffelrezepte? Magst du lieber normale oder Süßkartoffeln?


  1. Biene

    23 September

    Ich habe mal eine kürbissuppe mit süsskartoffeln gemacht, das schmeckt auch super. Im Backofen habe ich den richtigen Geschmack aber noch nicht hinbekommen – vielleicht hat da einfach der Käse gefehlt 😉
    LG Biene

  2. Das sieht sehr sehr lecker aus liebe Natalie! Ich bin sicher das hat super geschmeckt 🙂 Tolle Bilder !!!
    Hab ein schönes Wochenende,
    Liebe Grüße
    Sabine

  3. Maria

    23 September

    Ich mag Süßkartoffeln eigentlich genauso gerne wie normale Kartoffeln, aber eine Backkartoffel oder so eine Kumpir habe ich bisher nur mit normalen probiert. Dein Rezept klingt jedenfalls sehr gut. Werde ich mir merken. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

  4. Vero Fsl

    23 September

    mhm! dein Gericht sieht herrrlich aus! Ich habe auch schon mal eine gebackene Süßkartoffel gegessen, schmeckt mir sehr gut. Bei deiner Variante gefällt mir der herzhafte Käse besonders (ich habe Mozzarella genommen, war auch gut). Werde ich mal ausprobieren 🙂
    LG Vero

  5. Patty

    23 September

    Hmm das sieht ja echt lecker aus ! Ich bin ein absoluter Fan von Süßkartoffeln 🙂

    Liebe Grüße
    Patty

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.