READING

Blumentöpfe marmorieren

Blumentöpfe marmorieren

Anleitung Marmorieren mit NagellackDer Trend, Gegenstände mit Nagellack oder sonstiger Farbe zu marmorieren ist sicherlich nicht neu. Bereits vor einigen Jahren haben wir auf der Arbeit Styroporeier für Ostern marmoriert. Ich bin kürzlich auf dem Blog Sinnenrausch wieder auf diese DIY Idee gestoßen, und da ich noch 4 kleine Blumentöpfe zuhause stehen hatte, die einen Anstrich gut vertragen konnten, machte ich mich sogleich an die Arbeit.

Du benötigst:

  • Porzellan, Glas oder Styropor
  • Nagellack in der Wunschfarbe
  • Schälchen (am besten eins, was anschließend entsorgt werden kann)
  • Schaschlikspieß aus Holz
  • lauwarmes Wasser
  • Nagellackentferner
  • Küchenrolle oder Zeitung als Unterlage

DIY Blumentöpfe

So marmorierst du deinen Gegenstand:

1. Schälchen mit lauwarmem Wasser befüllen.

2. Nagellack vorsichtig und langsam in das lauwarme Wasser tröpfeln. Warten, bis sich dieser ausbreitet (für einen kleinen Blumentopf etwa 5-7 Tropfen verwenden).

Marmorieren mit Nagellack

3. Schaschlikspieß zur Hand nehmen und den Nagellack verzwirbeln. Sollte der Nagellack kleben bleiben, hat das Wasser die falsche Temperatur. Das Wasser sollte lieber wärmer, statt kälter sein.

4. Anschließend den Gegenstand mehrfach ins Wasser tauchen, bis der komplette Nagellack daran haften bleibt. Hiernach zum Trocknen beiseitestellen.

Blumentöpfe marmorieren

5. Zum Schluss kleine Ausbesserungen mit dem Nagellackentferner vornehmen.

DIY mit Nagellack

Das war´s auch schon. Diese DIY Idee ist wirklich sehr schnell umsetzbar. Sollte das Marmorieren nicht auf Anhieb funktionieren, oder das Muster gefällt nicht, dann kann man die Farbe einfach und schnell mit Nagellack entfernen und von vorne beginnen.


  1. kristykey

    13 Oktober

    So schön! Danke für die Inspiration!

    Ganz liebe Grüße
    Kristine | kristykey

  2. Anni

    18 Oktober

    Oh die Idee gefällt mir gut.
    Das werde ich wohl bald mal ausprobieren, da ich die Marmoroptik eh abgöttisch liebe 🙂

    Liebe Grüße Anni

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen