READING

Adventskalender für Kleinkinder – 24 Ideen z...

Adventskalender für Kleinkinder – 24 Ideen zum befüllen

Anzeige: Bei allen Links mit einem * handelt es sich um Affiliate Links


Adventskalender für ein KleinkinderAdventskalender für Kleinkinder – 24 abwechslungsreiche Ideen für kleine Geschenke, um den Kalender selbst zu befüllen (ohne Schokolade/Zucker).

Die Adventszeit steht vor der Tür. Als Kind habe ich es total geliebt, täglich mein Türchen am Adventskalender zu öffnen. In den 90ern waren diese meist mit Schokolade befüllt und es gab sie bereits fertig zu kaufen. Einen selbst befüllten habe ich eigentlich nur die letzten beiden Jahre, bevor es gar keinen mehr gab bekommen. Diese Variante fand ich aber viel schöner und hat die Freude, jeden Tag ein Türchen zu öffnen, noch mal gesteigert, da man nicht wusste, was sich genau dahinter verbirgt.
Im letzten Jahr war unsere Tochter mit gerade 8 Monaten natürlich viel zu klein für einen Kalender. In diesem Jahr bekommt sie einen und dieser wird von uns selbst befüllt. Ich habe zwar auch geschaut, was es auf dem Markt an “fertigen” Kalendern zu kaufen gibt, bin aber nicht fündig geworden. Gerade für Kleinkinder ist es nicht einfach etwas Sinnvolles zu finden. Da Mila auch noch keinen Zucker und somit auch keine Schokolade bekommt, kam ein Kalender mit Schokolade nicht infrage.
Für etwas ältere Kinder habe ich tolle Kalender mit kleinen Büchern oder verschiedenen Sammelfiguren entdeckt.Adventskalender selber befuellen

Was für einen Kalender hast du deinem Kind gekauft? Oder befüllst du auch einen Adventskalender selbst?

 

Nachfolgend findest du 24 Geschenkideen für einen Adventskalender für kleine Kinder.

1. *Handlupe aus Holz

2. Fruchtriegel ohne Zucker

3. Buch “Ich sage Bitte sehr und Danke schön

4. *Holzobst für die Spielküche

5. Rosinchen

6. Tonie Hörfigur “*5 Lieblingsmärchen

Geschenkideen für Kleinkinder

7. Quetschie mit Obst

8. Spardose

9. *Haarspangen “Tiere”

10. *Badezauber

11. Knabberkugeln

12. *Wachsmalstifte für KleinkinderGeschenkidee für Weihnachten Kleinkind

13. Haargummis

14. *Holzgemüse für die Spielküche

15. *Zahnbürste mit Lieblingsmotiven

16. *Haarspangen Sterne

17. Buch “Hurra, ich brauche keine Windel mehr”

18. *SeifenblasenKleinkind-Kalender

19. Bastelkleber

20. *Schere

21. *Eigenes Besteck personalisiert

22. Mein allererstes *Ausmalbuch

23. *Knabberbox mir Rausfallschutz

24. Messer und Brett für die SpielkücheDIY Adventskalender

Mila bekommt zu Weihnachten eine Spielküche. Deshalb bekommt sie an 3 Kalendertagen schon das Gemüse und Obst aus Holz  sowie ein Brett mit Messer.
Vielleicht bekommt dein Kind auch etwas zu Weihnachten, wo es zuvor schon Zubehör gibt, welches passend für den Kalender wäre.
Bei einer Küche, Werkstatt oder auch einem Kaufladen bietet sich das an. Aber auch bei anderen Geschenken wird man sicherlich bezüglich Zubehör für den Kalender fündig. Ich finde es auch toll, wenn der Adventskalender schon einen Bezug zum Weihnachtsgeschenk hat.

Graviertes Besteck

Da ein Kalender, den man selbst befüllt, in der Regel etwas teurer wird als ein Gekaufter (wobei es hier auch sehr teure gibt), lege ich viel Wert darauf, dass auch nützliche Sachen, die man im Alltag sowieso benötigt, enthalten sind. Bei meinen 24 Ideen wäre das beispielsweise die Zahnbürste oder die Haargummis/Spangen. Auch finde ich es wichtig, dass es sinnvolle Sachen sind, die man längerfristig verwenden kann, wie die Wachsmalstifte oder die Bastelschere. Ebenso finde ich es gut, manche Tage mit kleinen Knabbereien zu füllen, damit der Kalender nicht völligst mit Spielsachen und Co. überladen wird. Schließlich steht ja auch noch das Weihnachtsfest vor der Tür.

Was ich in diesem Jahr auch sehr schwierig fand, war die richtige Aufbewahrung/Verpackung. Durch die unterschiedliche Größe der Geschenke war es gar nicht einfach etwas Passendes zu finden. Letzten Endes habe ich mich für die selbst gestalteten Brottüten vom letzten Jahr entschieden. Die größeren Geschenke, die nicht in die Tüten passen, verpacke ich mit Packpapier und versehe die Verpackung mit den passenden Zahlen und bunten Weihnachtsmotiven. Aufbewahrt wird alles in einer großen Weinkiste.
Für kleine Geschenke gibt es die tollsten Verpackungen zu kaufen. Sobald man aber etwas Größeres verschenkt, wird es wirklich problematisch, etwas einheitliches zu finden, da muss man definitiv selbst kreativ werden, was an sich sowieso viel schöner ist.
Wie sieht dein selbst gemachter Kalender aus? Oder hast du einen gekauft?

Wie stehst du generell zum Thema “Adventskalender”? Findest du es wichtig, dass dein Kind einen bekommt oder total unnötig?Adventskalender für Kinder


  1. Maria

    22 November

    Liebe Natalie,

    ich finde es schön auch den Kleinsten mit einem Adventskalender schon eine Freude zu machen. Letztes Jahr war mein Sohn noch etwas klein, aber da gab es einen gekauften von Freche Freunde mit vielen gesunden Naschereien und Malstiften drin. Das hat ihm schon viel Freude gemacht, die Türchen zu öffnen. Jetzt ist er fast 2 1/2 und ich hab endlich mal die Zeit gefunden auch einen selber zu basteln. Rosinchen, Quetschies und Babyriegel haben wir da auch drin und natürlich ein paar kleine Autos und ein 3-teiliger Zug für seine Holzeisenbahn, womit er total gerne spielt. Naja und in der 6 & 24 hat er auch je einen kleinen Schoko-Nikolaus/-Weihnachtsmann. Da darf man schonmal die Ausnahme machen und etwas Schokolade gönnen. 😀 Aber unter 2 finde ich es generell auch noch zu früh die Kinder mit Schokolade und anderen Süßigkeiten mit viel Zucker zu überschütten.

    Tolle Zusammenstellung. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.