READING

Movie Maker Teil 1 von 5 – Herunterladen + V...

Movie Maker Teil 1 von 5 – Herunterladen + Videos einfügen

Hi ihr,
heute fange ich mit einer Tutorial-Reihe an und ich denke das sich darüber einige von euch freuen werden.
Auf YouTube und hier wurde ich schon öfter auf meine Videos angesprochen und mit welchem Programm ich diese mache.
In 5 Teilen möchte ich euch das Programm “MovieMaker” etwas näher erklären und ein paar Grundkenntnisse vermitteln. Ziel soll sein, dass ihr am Ende meiner Reihe, selbst ein Video schneiden und bearbeiten könnt.

Warum MovieMaker?
Ich finde es total einfach und noch dazu ist es kostenlos. Die Qualität und die Möglichkeiten überzeugen mich und bisher kann ich nichts Negatives über das Programm sagen.

Heute fangen wir mit dem Herunterladen des Programms an, sowie dem einfügen von Videos.

1. Herunterladen:
Ich lade am liebsten bei Chip runter, da ich dort nur positive Erfahrungen gemacht habe und es als sicher erachte.
Hier gelangt ihr zu meiner Version!
Ihr geht einfach auf Download und danach installiert ihr das Programm wie jedes andere auf eurem PC.
Wenn ihr fertig seid, müsste das Ganze so aussehen:

Anleitung Movie Maker installieren

2. Videos einfügen:
Nun fangen wir an, Videos einzufügen.
In der zweiten Reihe links, seht ihr die Wörtchen “Videos und Fotos hinzufügen”. Dort klickt ihr drauf und sucht euch euer Wunschvideo aus. Wenn ihr mehrere Videoelemente einfügen wollt, ist das kein Problem, achtet nur auf die richtige Reihenfolge, damit es am Ende einfacher wird. Es dauert immer eine Weile, bis das/die Videos hochgeladen sind, in der Zeit kann man nichts bearbeiten. Man erkennt es ganz gut, da man auf der rechten Seite während des Hochladens eine Uhr sieht, wenn diese weg ist und man Bilder aus dem Video sieht, kann es mit der Bearbeitung losgehen.

Videos bei Movie Maker einfügen

  1. Ein super Tutorial 🙂
    Sehr gut beschrieben!

  2. Ich benutze schon seit Jahren den MM und finde ihn super. Ich hab immer so meine Probleme mit komplizierteren Programmen daher komme ich damit super klar. Finde deine Idee das alles zu erklären super! 🙂
    lg Katharina
    http://ilyaquelaveritequiblesse.blogspot.de/

  3. ich kenns hab mich damit ewig rumgeschlagen, aber es ist eig. echt simpel! 🙂

  4. Ich kann mit dem Movie maker nicht arbeiten! Mit iMovie wäre ein Tutorial sehr schön 🙂

    • Hab kein apple und werde mir auch nie einen zulegen, daher kann ich mit so einem Tutorial leider nicht dienen.

  5. Hana

    31 Juli

    Das ist der Live Movie Maker?

    • Nein, wie kommst du drauf?:D
      Es geht um den Windows MovieMaker.

    • Flo

      16 August

      ohh, ich liebe den Windows Live Movie Maker 😀

  6. Dieser Beitrag ist echt klasse!

    http://strawberryredcnb.blogspot.de

  7. Magda

    31 Juli

    tolles tutorial, vielleicht mach ich auch mal ein Video wenn ich dann weiß wie es geht 😀

  8. Vscream

    31 Juli

    Gutes Tutorial 🙂
    Ich liebe den WMM und benutze den immer <3

  9. […] Movie Maker Tutorial-Reihe. Es wird im heutigen Post um Animationen und visuellen Effekte gehen. Hier findet ihr Teil 1 – Herunterladen + Videos einfügen Hier findet ihr Teil 2 – Schneiden Hier findet ihr Teil 3- Videoton ausschalten/Musik […]

  10. […] wir schon zu dem dritten Tutorial, ich hoffe das euch die ersten beiden etwas gebracht haben. Hier findet ihr Teil 1 – Herunterladen + Videos einfügen Hier findet ihr Teil 2 – […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen