READING

Impressumspflicht: Hast du ein richtiges Impressum...

Impressumspflicht: Hast du ein richtiges Impressum?

Hi,
heute möchte ich dir denn Impressumsgenerator von kleidung.com vorstellen.
Viele Blogger wissen das es eine Impressumspflicht gibt aber leider nicht alle. Am Anfang meiner Bloggerzeit wusste ich es auch nicht. Weiß du es?
Ein Impressum haben, heißt aber noch lange nicht das man auch ein richtiges mit allen benötigten Daten hat.
Wenn du beispielsweise im Impressum keine vollständige Adresse stehen hast, sondern diese nur auf Anfrage preis gibst, ist dies der erste entscheidende Fehler.
Ich kann verstehen, wenn du die Adresse nicht auf dem Blog haben möchte und du dir deswegen Sorgen machst. Bisher habe ich aber noch nie gelesen, dass es deswegen irgendwelche Probleme gab. Wenn du keine eigene Domain hast, kannst du die Adresse für Google unsichtbar machen. Wenn du allerdings wie ich eine eigene Domain besitzt, kann jeder sowieso mit etwas Ahnung die Adresse sehen.
Ohne ein vollständiges Impressum drohen jeden Blogger Bußgelder und Abmahnungen. Ich denke so etwas brauchst weder du noch ich.
Es gibt aber Ausnahmen:
Blogs die nur familiären oder persönlichen zwecken dienen, brauchen kein Impressum und können so ins Netz gestellt werden.
Blogs die keinen geschäftlichen Zweck haben, sondern einfach nur der Unterhaltung dienen brauchen nur eingeschränktes Impressum. Aber auch hier ist der Name und die Adresse Pflicht.

Da in das normale Impressum jede Menge rein gehört und du ja nichts vergessen möchtest, empfehle ich dir einen Generator von kleider.com, und zwar den Fashion Impressum Generator.
Hier gelangst du zur Seite, wo du dir in nur wenigen Sekunden dein Impressum genieren kannst.

Impressumspflicht: Hast du ein richtiges Impressum?

  1. […] Impressumgspflicht 5 Tipps um in Weihnachtsstimmung zu kommen Digitaler […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.