READING

Rezept: Auberginen-Auflauf mit Couscous

Rezept: Auberginen-Auflauf mit Couscous

Auberginen-Auflauf mit Couscous

Hallo! Ich bin Missi (26) und blogge normalerweise auf Himmelsblau über Bücher, Fotografie, Sport, leckeres Essen und Mädchenkram :).
Heute darf ich jedoch hier auf The inspiring Life ein Rezept mit Dir teilen. Mitgebracht habe ich Dir einen Auberginen-Auflauf mit Couscous. Dieser braucht zwar ein wenig Vorbereitungszeit, aber die Mühe lohnt sich, versprochen!

Zutaten (für zwei Personen)

  • 2EL Pflanzenöl
  • eine Aubergine (circa 250-300g)
  • 4 Tomaten
  • 50g Oliven
  • 100g Couscous
  • 200g gemischtes Hackfleisch (die Vegetarier können hier Tofu nehmen)
  • 1TL Gemüsebrühe
  • Basilikum zum Streuen
  • Salz und Pfeffer
  • 50-100g Ziegenfrischkäse, Fetakäse oder Mozzarella
  • etwas Semmelbrösel
  • Salz und Pfeffer

Rezept: Couscous

Zubereitung

Zunächst wächst du die Aubergine und die Tomaten, danach schneidest du diese in Scheiben. Die Auberginenscheiben brätst du dann in einer Pfanne mit dem Pflanzenöl goldgelb, danach stellst du das Ganze zur Seite. In die heiße Pfanne gibst du dann das Hackfleisch, auch dieses bätst du an und würzt es mit Salz und Pfeffer. Zeitgleich kannst Du den Couscous nach Packungsangabe zubereiten, in das heiße Wasser gibst du die Gemüsebrühe. Außerdem kannst Du den Ofen schon einmal auf 160°C Umluft vorheizen. Wenn der Couscous durchgezogen und das Hackfleisch angebraten ist, darfst du beides direkt in der Pfanne vermischen und anschließend in einer Auflaufform verteilen. Auf die Masse gibst du dann noch ein wenig Streubasilikum.

Rezepte mit Couscous

Nun geht das Schichten los. Schichte immer eine Reihe Auberginen und eine Reihe Tomaten, bis die Auflaufform voll ist. In die freien Lücken dürfen dann noch die Oliven. Über den Auflauf verteilst du zum Schluss noch den Käse (in kleine Stücke geschnitten oder gebröselt) und die Semmelbrösel. Dann stellst du den Auflauf für circa eine halbe Stunde in den Ofen, bis die Tomaten sich etwas zusammenziehen und der Käse zerläuft oder schön gebräunt ist. Noch ein wenig Garnitur in Form von Petersilie und fertig! 🙂

Das Gericht ist superschnell gemacht und kann statt Auberginen auch mit Zucchini gemacht werden. Insgesamt kannst du hier viel variieren, schmecken tut es immer gleich – sehr lecker! 😀

Rezept: Auberginenauflauf

Ich hoffe, das Rezept hat Dir gefallen. Wenn Du mehr von mir lesen magst, darfst Du meinem Blog Himmelblau gern einen Besuch abstatten, ich freue mich auf Dich!
Viele liebe Grüße, Missi

Auberginenauflauf - gesund - healthy life

  1. Tin

    19 Juni

    Oh das sieht sehr lecker aus. Ich liebe ja Hackfleisch über alles und in allen möglichen Variationen. Vielen Dank für das tolle Rezept. 🙂

    Gruß
    Tin

    http://tins-world.de

  2. […] hat hierbei bereits 2 tolle Rezepte für dich bereitgestellt. Die Beiträge dazu findest du hier: Auberginen-Auflauf Marmor Gugelhupf mit […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen