Serviettentechnik Dekoration

serviettentechnik Weihnachten

Herzlich willkommen zum zweiten Türchen. Heute gibt es einen Beitrag zum Thema Serviettentechnik. Ich liebe Serviettentechnik, muss aber gestehen, dass ich es viel zu selten mache. Ich nehme mir jedes Mal vor zu üben, die Sachen bleiben dann aber trotzdem weiter im Schrank liegen. Diesmal war es anders, ich habe die Materialien mal wieder aus dem Schrank gekramt und mich an die Arbeit gemacht. Mein Freund hat von der Arbeit einen ausgeschnittenen Mond mitgebracht. Dieser war mir aber zu unauffällig, deshalb dachte ich mir, dass unsere weihnachtlichen Servietten gut zu dem Mond passen würden. Gesagt, getan.
Wenn du also etwas mehr über diese Technik erfahren möchtest, bist du heute hier genau richtig.

Du benötigst:

  • Gegenstand aus Holz
  • Serviettenkleber
  • Pinsel (ich verwende einen weichen Kosmetikpinsel)
  • Servietten

Material Serviettentechnik

Anleitung:
Decke zuerst deinen Arbeitsplatz gut ab, der Serviettenkleber lässt sich schlecht entfernen.
Danach reißt du die gewünschten Motive aus deiner Serviette. Ich schneide die Motive extra nicht aus, gerissen sieht es für mich später an den Übergängen natürlicher aus. Hiernach entfernst du die Schichten der Serviette so, dass du am Ende nur noch die dünne Schicht mit dem Motiv vor dir liegen hast.

Anleitung Serviettentechnik
Wenn du damit fertig bist, geht es auch schon mit dem kleben los. Lege dein Motiv auf die gewünschte Holzstelle. Den Pinsel tauchst du nun in den Kleber, lässt den Überschuss abtropfen und fährst vorsichtig über das Motiv, bis alles mit Kleber überzogen ist.

pinsel für serviettentechnik
So verfährst du weiter, bis dein Untergrund mit der gewünschten Anzahl Servietten bedeckt ist. Wenn die Motive an manchen Stellen überlappen, ist das gar nicht schlimm.

Serviettentechnik erfordert schon ein wenig Übung. Es ist nicht so leicht wie es aussieht, macht aber jede Menge Spaß. Auch mein Mond ist nicht perfekt geworden, an der ein oder anderen Stelle hat sich die Serviette gewellt. Dennoch bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.

kleber serviettentechnik


  1. Wunserschön und auf vieles anwendbar.
    Dankeschön und ganz liebe Grüße

  2. Mary

    2 Dezember

    Habe auch schon auf Facebook kommentiert 😉
    Das weckt irgendwie Kindheitserinnerungen, als man noch mehr gebastelt hat 😉
    Ich habe zum Beispiel Topfuntersetzer aus Fliesen gemacht 😉
    Liebe Grüße
    Mary

    • Als Kind kannte ich Serviettentechnik noch gar nicht, das kam erst die letzten Jahre.
      Habe auch schon öfter auf Flohmärkten alte weiße Möbel gesehen, die stellenweise mit Serviette versehen waren…traumhaft.
      Topfuntersetzer aus Fliesen kann ich mir auch sehr gut vorstellen 🙂

  3. strasskind

    2 Dezember

    Tolle Idee! Ich wollte das mit der Serviettentechnik auch mal versuchen. Dein Mond sieht echt hübsch aus!!!
    Liebe Grüsse,
    Svenja von strasskind 🙂

  4. Absolut schöne Serviettentechnik! Diese Idee werde ich mir für Weihnachten vormerken.
    Vielen Dank für den schönen Artikel.
    Mit besten Grüßen,
    Sepkina

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.