Streuselteilchen aus Blätterteig

Streuselteilchen mit Grütze

Süße Streuselteilchen aus Blätterteig mit Kirschgrütze – Optimal wenns mal schnell gehen muss!

Heute habe ich mal wieder ein schnelles, aber sehr leckeres Rezept für dich. Ich liebe Blätterteig in zahlreichen Varianten. Kürzlich habe ich das erste Mal Blätterteig mit Streusel und Grütze gemacht und fand es so lecker, dass ich das Rezept heute mit dir teile.

Rezept ausdrucken (PDF)

Streuselteilchen aus BlätterteigStreuselteilchen

Zutaten:

  • 1 Päckchen Blätterteig
  • 1 Glas Schattenmorellen (ein kleines Glas reicht)
  • 3 EL Speisestärke
  • 4 EL Zucker
  • 180 g Mehl
  • 90 g Butter

Zubereitung Kirschgrütze:

  1. Kirschen abtropfen, Saft auffangen.
  2. Kirschsaft mit 1 EL Zucker in einem Topf aufkochen.
  3. Stärke in einem kleinen Schälchen mit 1-2 EL Wasser glatt rühren.
  4. Sobald der Saft kocht, Topf vom Herd nehmen. Speisestärke unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  5. Kirschen hinzugeben und unter ständigem Rühren erneut aufkochen.

Zubereitung Streusel:

  1. Weiche Butter mit Mehl und 3 EL Zucker vermischen.
    Info: Die Butter muss leicht geschmolzen/sehr weich sein.
  2. Masse mit den Händen oder einem Handrührgerät kneten, bis Streusel entstehen.
    Tipp: Je länger man knetet, desto kleiner/feiner werden die Streusel.

Zubereitung Streuselteilchen:

  1. Blätterteig ausrollen und in gleichgroße Vierecke schneiden.
  2. Kirschgrütze großzügig auf dem Blätterteig verteilen.
    Info: Je nachdem wie viel Grütze du gemacht hast, bleibt etwas übrig.
  3. Mit Streuseln bedecken.
  4. Blätterteig auf einem Backblech verteilen. 25-30 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 6-8 Stück (je nach Größe)
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 45 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Streuselteilchen schnelles RezeptFalls du auf der Suche nach weiteren Rezepten mit Blätterteig bist, schau doch bei meinen herzhaften Blätterteigrosen oder den süßen Blätterteigschnecken vorbei.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit meinem Rezept!


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.