Schatzsuche für Kleinkinder

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung für AusgefuXt

AusgefuXt SchatzsucheSchatzsuche für Kleinkinder – tolle Outdoor-Spielmöglichkeit für kleine Entdecker!

Die Osterzeit ist vorbei, Mila hat es geliebt, die versteckten Eier vom Osterhasen zu suchen. Generell spielt sie gern verstecken, liebt Suchbilder und mag alles, was mit Suchen und Entdecken zutun hat. Ich mag so was auch total gern. Früher haben wir intensiv Geocaching gemacht und auch Escape Rooms finde ich cool. In der letzten Zeit habe ich dieses Hobby ein wenig vernachlässigt. Umso schöner, dass Mila das Interesse am Suchen und Entdecken teilt. So können wir das Hobby gemeinsam wieder aufleben lassen.Schatzsuche für Kleinkinder

Zu Beginn habe ich hierfür auf der Seite von AusgefuXt gestöbert. Hier findet man tolle Vorlagen für die unterschiedlichsten Schatzsuchen. Ich dachte, so was ist für Mila bestimmt total interessant.

Die Schatzsuchen sind in unterschiedliche Altersklassen, Themenbereiche und Preiskategorien aufgeteilt. Die regulären Schatzsuchen kosten alle 15€, die Mini-Bildungs-Schatzsuchen 6€ und die Schatzsuche für die Allerkleinsten, die ich mit Mila gemacht habe, kann man sogar kostenlos downloaden. Nachfolgend berichte ich dir ein bisschen über unsere Erfahrungen und am Ende des Beitrags gibt es auch noch eine tolle Verlosung.Schatzsuche für Kinder

Ablauf der Schatzsuche “Marienkäferchens Punkte”

Zu Beginn habe ich die PDF runtergeladen und ausgedruckt.

Inhalt:

  • Schatzkarte
  • Anleitung und zahlreiche Tipps zur Vorbereitung
  • Punkte in verschiedenen Größen zum Ausdrucken
  • Ausmalbild
  • Druckvorlagen für das Bekleben der Dosen

 

Zusätzlich haben wir benötigt:

  • 6 Döschen
  • Kleber und Schere
  • kleiner Schatz
  • DIN A4 Karton

Schatzsuche KinderNachdem ich den Inhalt begutachtet habe, ging es auch schon mit der Vorbereitung los. Ich hatte noch kleine Metalldosen. Um diese ansprechender zu gestalten, habe ich aus den Vorlagen runde Marienkäfermotive ausgeschnitten und auf die Dosen geklebt.
Info: Solltest du höhere Döschen oder Gläser haben, findest du auch noch tolle Banderolen zum Verschönern bei den Vordrucken.
Nachdem die Dosen verschönert waren, habe ich noch pro Dose 1 Marienkäferpunkt ausgeschnitten. Ich habe mich für schwarze Punkte entschieden.
Auf der Vorlage sind Punkte in verschiedenen Größen und Farben abgebildet. Du kannst also auch pro Gefäß mehrere Punkte in unterschiedlichen Farben ausschneiden. Gerade bei kleineren Kindern würde ich große Punkte wählen. Für Mila habe ich Punkte in den unterschiedlichsten Größen ausgeschnitten.
Nun habe ich in jede Dose einen Punkt reingelegt und dazu eine kleine Nascherei (zuckerfreie Kakao-Häppchen). So hat das Kind pro gefundener Dose einen kleinen Schatz.Schnitzeljagd für Kleinkinder

Die 6 Dosen habe ich dann im Garten versteckt und Mila eine kleine Geschichte vorgelesen. Diese handelt von einem Marienkäfer, der seine Punkte verloren hat und Hilfe benötigt. Mila war direkt Feuer und Flamme und hat sich mit ihrer Schatzkarte auf die Suche begeben. Nachdem sie die erste Dose gefunden hatte, brauchte sie kurz Hilfe beim Öffnen. Zuerst einmal freute sie sich über die kleine Nascherei und entdeckte dann aber auch den verlorenen Marienkäferpunkt. Ich öffnete ihr einen Klebestift und sagte ihr, dass sie den ersten Punkt schon gefunden hat und gern auf den Marienkäfer kleben darf. Dies tat sie dann auch direkt. Danach suchte sie sofort munter weiter. Jede gefundene Dose musste direkt geöffnet werden, nach dem Verspeisen der Nascherei folgte das Aufkleben des Punktes.
Mila fand die Dosen innerhalb von ca. 15 Minuten. Ich hatte sie im ganzen Garten versteckt. Bei kleineren Kindern, die ihre Aufmerksamkeit noch nicht so lang auf etwas richten können, kann man den Radius verringern, ebenso die Anzahl der Dosen.Outdoor Spielmöglichkeiten

Marienkäferchens Punkte” war unsere erste Schatzsuche von AusgefuXt aber sicherlich nicht die Letzte. Es gibt so viele verschiedene Themen, dass es mir aktuell schwer fällt zu entscheiden, welche Schatzsuche wir als Nächstes machen. Diese hier ist leider die Einzige für Kleinkinder. Weiter geht es mit der Altersklasse ab 4 Jahre. Ich werde das mit Mila (3 Jahre) aber dennoch probieren und eventuell in der Vorbereitung etwas vereinfachen, da ich mir sicher bin, dass sie großen Spaß haben wird. Aktuell tendiere ich zu der Schatzsuche “Im Regenbogenland” oder “Rettet Neustadt”Schnitzeljagd für Kinder

Damit auch du die Schatzsuchen von AusgefuXt testen kannst, verlose ich jetzt noch an 2 Teilnehmer einen Code, mit welchem man sich eine Schatzsuche für 15€ frei aussuchen kann.
Solltest du nicht gewinnen, sei nicht traurig. Teste auf jeden Fall die kostenfreie Marienkäferchens Punkte Schatzsuche. Ich bin mir sicher, du und dein Kind werden so begeistert sein, dass ihr auch Weitere ausprobieren wollt.

Teilnahmebedingungen:

1. Kommentiere den Beitrag bis zu dem 08.05.2022 und verrate mir, welche Schatzsuche du dir aussuchen würdest. Hinterlasse deine Mailadresse.

2. Wenn du minderjährig bist, brauche ich die Einverständniserklärung deiner Eltern.

3. Nachdem ich das Gewinnspiel ausgelost habe, werden beide Gewinner per Mail kontaktiert.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ebenso kann der Gewinn nicht bar ausgezahlt werden.


  1. Marga

    30 April

    die Einhorn Schatzsuche

  2. Maik

    30 April

    UNS WÜRDE DIE WALD-SCHA´TZSUCHE INTERESSIEREN

  3. Uta

    30 April

    Die Einhorn-Schatzsuche für unsere Kleine

  4. Marga

    30 April

    Frösche suchen wäre toll.
    Vielleicht finden wir einen Prinz.

  5. Wolf

    30 April

    die Piraten Schatzsuche

  6. Petra F.

    30 April

    Schatzsuche für Kleinkinder

  7. Norbert Wild

    1 Mai

    Ich möchte die Schatzsuche Marienkäferchens Punkte gewinnen

  8. Maria Schröder

    2 Mai

    Wir würden auch zunächst “Marienkäferchens Punkte” ausprobieren, weil unsere Tochter für die restlichen Schatzsuchen noch zu klein ist. Zu ihrem Geburtstag probieren wir das bestimmt mal aus. Danke für den Tip!

  9. Anne

    3 Mai

    Die Wald Schatzsuche klingt total spannend, wohnen am Wald, da wäre die Location passend für den nächsten Kindergeburtstag 🥳

  10. Nadine

    3 Mai

    WELTALL Schatzsuche 🤩

  11. Jenny

    3 Mai

    Wir würden die Wald Schatzsuche toll finden, wir haben hier so schöne Waldwege am Wasser entlang 🙂

  12. Anica Orlob-Pitzer

    3 Mai

    Einhorn Schatzsuche bitte 🥰

  13. Diana

    7 Mai

    Piraten-Schatzsuche:
    „Hinkebein sucht seinen Schatz“

  14. Martina

    7 Mai

    Einhorn-Schatzsuche:
    „Im Regenbogen-Land“

  15. Jasmin

    13 Mai

    Hallo Natalie,

    oh nein ich bin zu spät dran – aber mein Sohn ist sowieso noch zu jung.
    Generell finde ich es aber ein cooles Spiel und auch gut um etwas Abwechslung rein zu bringen.

    LG jasmin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.