READING

Ich lasse dein Backherz höher schlagen

Ich lasse dein Backherz höher schlagen

[Anzeige] Dieser Beitrag enthält Werbung für Mein Cupcake

Marmorkuchen 26er Form Rezept

Ich liebe es zu backen, egal ob im Winter oder bei 30 Grad im Schatten. Naja, Letzteres ist wohl ein wenig übertrieben aber du weißt sicherlich, was ich damit meine. Beim Kochen sieht das ganz anders aus, da fehlen mir die Ideen und auch das aussuchen von Utensilien macht nur halb so viel Spaß wie bei den Backartikeln.
Deswegen habe ich mich auch sehr gefreut, dass mich wieder ein lieber Mitarbeiter von Mein Cupcake angeschrieben hat. Bereits im Dezember 2014 habe ich mit dem Shop kooperiert und war bereits damals begeistert von den Artikeln und der Auswahl des Shops (klick).
Auch diesmal sieht es nicht anders aus, der Kontakt mit dem Mitarbeiter war super nett und unkompliziert, der Versand war rasend schnell und die Ware einsame Spitze.
Das ist nicht einfach nur so gesagt, weil es eine Kooperation ist, ich denke, so gut kennst du mich bereits, dass ich immer sage was ich denke. Wenn die Ware schlecht wäre, würde es genau jetzt an dieser Stelle stehen.
Aber genug dazu, kommen wir zu den bestellten Sachen.

Zum einen ist eine neue Silikonform in Blumenoptik bei mir eingezogen. Die Form hat einen Durchmesser von 26 cm und kostet 21,90€. Den Marmorkuchen, den du auf dem ersten Bild siehst, ist mit dieser Form entstanden. Natürlich kann man den Kuchen mit dieser Form noch viel schöner und aufweniger dekorieren, auch ich werde mich zukünftig da noch kreativ ausprobieren.

Blumen-Silikonbackform von Mein Cupcake

Des Weiteren habe ich mir eine Tortenplatte von Wilton ausgesucht, diese kostet 19,90€ und hat einen Durchmesser von 30 cm.
Die Tortenplatte kann man in 3 Teile zerlegen und somit platzsparend verstauen, das war mir sehr wichtig, denn auch bei uns ist der Platz für Backutensilien natürlich nicht unbegrenzt.
Die Schmetterlingsfüße finde ich einfach nur putzig und insgesamt habe ich mich in dieses Produkt wirklich verliebt. Vor meinem Auge sehe ich schon, wie ich Cupcakes darauf dekoriere. 😀

weiße Tortenplatte von Wilton

Im Shop Mein Cupcake (klick) gibt es alles, was das Backherz begehrt, ich könnte dort stundenlang wöchentlich stöbern und würde immer und immer wieder fündig werden.

Genug von den Utensilien, dir läuft doch bestimmt schon wegen dem Kuchen das Wasser im Mund zusammen, gibs zu. Deswegen nun auch zu guter Letzt das Rezept für den leckeren und schnell gemachten Marmorkuchen.

Du benötigst für diesen Kuchen:

  • 26er Kuchenform
  • 400 g Mehl
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier (M)
  • 40 g Kakao
  • 250 ml Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Wenn du eine 18er oder 20er Form hast, kannst du einfach die Hälfte beziehungsweise ein Drittel der Zutaten nehmen.

Zubereitung:
Die Butter, der Zucker, sowie die Eier, schlägst du in einer Schüssel zu einer Masse, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Danach vermischst du das Mehl mit dem Backpulver und gibst dieses sowie die Milch, in die Schüssel hinzu. Am Ende gibst du noch den Vanillezucker bei, und vermischst alles mit einem Handrührgerät, bis der Teig ganz glatt ist.
Hiernach wird der Teig zu gleichen Mengen geteilt. In die einige Hälfte rührst du nun den Kakao unter. Den hellen Teig kannst du entweder so lassen, oder wie ich es diesmal gemacht habe: Nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben.
Am Ende gibst du zuerst den hellen und dann den dunklen Teig in die Kuchenform. Mit einer Gabel verrührst du dann deinen Teig noch und Schwupps, gehts auch schon in den Backofen.

Bei 180 Grad Umluft muss der Kuchen 50 Minuten backen. Stäbchentest nicht vergessen.

Viel Spaß beim Nachbacken und bis zum nächsten Mal.

saftiger Marmorkuchen - Rezept

  1. Theri H.

    21 August

    Wow, was für ein wunderschön gelungener Kuchen! Sieht einfach traumhaft aus und dieser Shop klingt wirklich interessant 🙂

    Alles Liebe, Theresa
    von http://theriswardrobe.com

  2. Franzi

    21 August

    Ich finde die Sillikonhülle echt schön… irgendwie Retro oder sagen wir altbacken, aber ich mag sowas total! 😉 und der Kuchen sieht echt klasse aus!!!
    LIebe Grüße

  3. Wow da schlägt das Backherz wirklich gleich schneller, sieht klasse aus was du gezaubert hast. Die Form ist mal was anderes, toll.
    lg Tanja

  4. Marina

    23 August

    Die Kuchenform ist ja wirklich ein totaler Traum, da muss man den Kuchen fast gar nicht verzieren.
    Liebste Grüße,
    Marina von Love & Fashion

  5. Das ist wirklich eine richtig coole Backform 🙂 Da ich backen genau wie du total liebe, werde ich gleich mal bei dem Onlineshop vorbeischauen 🙂
    <3 Anna
    https://whenanna.wordpress.com/

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert