READING

Kuchen am Stiel – Brownie Cake Pops

Kuchen am Stiel – Brownie Cake Pops

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung für Zentis


Rezept Brownie Cake PopsDie Weihnachtsbäckerei 2017 ist zwar geschlossen, das heißt aber noch lange nicht, dass es mit dem Schlemmen schon vorbei ist. Heute habe ich ein leckeres Cake Pop Rezept im Gepäck. Die kleinen Leckereien am Stiel sind wirklich zuckersüß und lösen eine wahre Geschmacksexplosion im Mund aus. Cake Pops sind auch auf Partys ein absolutes Highlight. Überrasche doch deine Freunde an Silvester damit! Ich bin sicher, dass sich wirklich jeder darüber freuen wird. Aber kommen wir nun zu dem wirklich leckeren Rezept.

Cake Pops mit Schokolade

Cake Pops mit NusspliBrownie Cake Pops

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 125 ml Sahne
  • 2 Eier
  • 50 g Kakaopulver
  • nach Belieben: Walnusskerne

Weitere Zutaten für die Cake Pops:

  • Nusspli
  • Candy Melts (Erdnussbutter Geschmack) oder Kuvertüre
  • gehackte Mandeln

Rezept BrowniesSo bereitest du die Brownies zu:

  1. Viereckige Form einfetten (20 x 20 cm).
  2. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter unterrühren.
  3. Eier schaumig schlagen und Zucker hinzufügen. Sahne, Kakao und Mehl hinzufügen. Weiter schaumig schlagen.
  4. Geschmolzene Schokolade und Walnüsse unterrühren.
  5. Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  6. Teig in die Form füllen und im Ofen für ca. 20-25 Minuten. Stäbchenprobe durchführen.

So bereitest du die Cake Pops zu:

Vorab: Ich habe nicht aus dem kompletten Brownie Teig Cake Pops gemacht, denn dass hätte etwa 60 Stück ergeben.

  1. 1/4 des Teigs kleinbröseln.
  2. 3-4 EL Nusspli hinzufügen und die Masse zu einem glatten/klebrigen Teig kneten.
  3. Wallnussgroße Kugeln formen und auf einem Backblech verteilen.
  4. Candy Melts nach Anleitung schmelzen.
  5. Cake Pop Stiele in die warme Masse eintauchen und direkt in die Teigbällchen stecken. Für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  6. Cake Pops aus dem Kühlschrank holen und komplett in die Candy Melts Masse eintauchen. Leicht abklopfen und mit gehackten Mandeln dekorieren.

 

Brownie Cake PopsRezeptinfos:

  • Menge: ca. 15 Stück
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 60 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Rezept Cake PopsDer Brownieteig in Verbindung mit Nusspli und einem Überzug in Form von Erdnussbuttergeschmack ist wirklich genial. Falls du ein genauso großer Zuckerjunkie bist wie ich, wirst du definitiv in deiner Sucht, mit nur einem Cake Pop befriedigt.Rezept Kuchen am Stiel

Ich wünsche dir erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ganz viel Spaß mit dem Rezept, ich freue mich auf dein Feedback.


  1. Sabine

    23 Dezember

    Uhhh, Nuspli ess ich unheimlich gerne. In Cake Pops klingt das aber auch echt lecker 🙂 Danke für die Idee, dir und deinen Lieben wünschen wir schöne Weihnachten und erholsame Feiertage :-* Liebe Grüße, Sabine

  2. Nadine

    26 Dezember

    Das sieht ja mega lecker aus.

    lg und noch ein schönes Weihnachtsfest

  3. Maria

    29 Dezember

    Oh wie lecker das aussieht. Das Rezept werde ich mir gleich mal abspeichern. 🙂 Und Nusspli schmeckt ja eh vieeel besser als Nutella. 🙂

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in neue Jahr! 🎆

    Liebe Grüße,
    Maria

  4. […] Brownies (das Rezept findest du […]

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen