Milchmädchen-Aufstrich

Rezept Milchmädchen Brotaufstrich| Raffaello Aufstrich

Vor einiger Zeit habe ich Milchmädchen für mich entdeckt. Bereits an Weihnachten habe ich damit leckere Pralinen gezaubert, die wirklich bei allen äußerst gut ankamen.
Da ich sowieso ein Fan von selbst gemachten Brotaufstrichen bin, dachte ich mir, dass ein Milchmädchenaufstrich bestimmt sehr lecker schmeckt. Gesagt, getan.
Ich persönlich mache bei so etwas, immer das eine oder andere Glas mehr und verschenke diese. Wenn du allerdings nur für dich diesen Aufstrich machst, empfehle ich dir, die Zutaten zu halbieren.

Du benötigst für ca. 1 kg Milchmädchen Aufstrich:

  • 250 g Butter
  • 200 g weiße Schokolade
  • 400 g Milchmädchen
  • 100 g Kokosraspeln

Selbstgemachte Aufstriche mit Milchmädchen

So bereitest du deinen Brotaufstrich zu:

Schmelze zuerst die Butter in einem Topf, hiernach fügst du die Schokolade hinzu. Lass beides unter ständigem Rühren schmelzen, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Anschließend nimmst du den Topf von der Platte und gibst die gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen) hinzu. Verrühre alles, bis eine glatte Masse entsteht. Zum Schluss hebst du die Kokosraspel unter. Du wirst schnell merken, dass der Aufstrich jetzt sehr fest und klebrig wird.
Fülle den Aufstrich in saubere Gläser. Sobald dieser kalt ist, kannst du ihn im Kühlschrank aufbewahren.
Der Aufstrich ist mindestens so lange haltbar, wie die verwendete Butter.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachmachen

Weiße Schokolade-Kokos-Aufstrich


RELATED POST

  1. Ich mag Kokos und weiße Schokolade. Das ist auch eine nette Geschenkidee für echte Leckermäulchen, das muss ich auch mal ausprobieren.

    LG
    Chris

  2. Lisa

    21 Januar

    super coole Idee! Das klingt echt lecker. Wird direkt mal ausprobiert!
    Liebste Grüße, Lisa

  3. Melli

    21 Januar

    Hi Natalie,
    von Milchmädchen und was man damit alles zubereiten kann, habe ich schon öfters gelesen, fand bis jetzt aber noch nichts, das ich auch unbedingt probieren hätte wollen. Deine Kombination mit weißer Schokolade und Kokosraspeln hingegen finde ich toll!
    LG Melli

  4. Tanja L.

    21 Januar

    Das klingt so megalecker!!!!! Zu doof dass ich gerade am abnehmen bin…

  5. Andrea

    21 Januar

    Ich kannte das gar nicht! Hört sich aber ziiiemlich gut an, muss ich mal ausprobieren!

  6. Jasmin

    22 Januar

    Klingt spannend- von Milchmädchen hab ich bisher nur noch nie was gehört😅
    Der Brotaufstrich sieht aber suuuuper lecker aus!

  7. Sina

    22 Januar

    Früher habe ich auch viel mit Milchmädchen gemacht. Muss ich mal probieren.
    LG Sina
    https://CasaSelvanegra.com

  8. Susanna

    22 Januar

    Ich mag selbst gemachte Brotaufstriche sehr! Man weiß genau, was drin steckt 🙂

    Liebe Grüße,
    Susanna
    ____________________________________________
    http://www.susannavonundzustil.de

  9. Verena

    22 Januar

    Oh wow! Das klingt ja suuuuper lecker!!! Werde ich auf jeden Fall mal testen! *-*

    Liebe Grüße
    Verena

    http://www.my-philocaly.com

  10. Lisa

    22 Januar

    Ui, lecker!!!
    Und vorallem nichtmal sehr aufwendig, das wird auf jeden Fall mal ausprobiert!

    Liebe Grüße
    Lisa

  11. Das klingt sehr lecker. Leider nichts für die Bikini-Diät, aber ich muss ja auch nicht alles auf einmal essen. Bestimmt könnte ich das auch mit etwas Matcha anstelle von Kokos variieren…. mal sehen. Viele Grüße!

  12. Nicole

    22 Januar

    Das klingt unheimlich gut – allerdings weiß ich nicht, was Milchmädchen ist. Der Rest klingt aber schon einmal super und sieht auch echt lecker aus. <3

    Liebe Grüße
    Nicole

  13. Mira Ho

    22 Januar

    Oh wow, das sieht super lecker aus! Werde ich bei Gelegenheit ausprobieren! Danke 🙂

  14. Mhm, lecker! Wird sofort ausprobiert!

    Liebe Grüße
    Kristin

  15. jasmin

    29 Januar

    Den Aufstrich kenne ich noch gar nicht 🙂 Hört sich aber sehr spannend und lecker an!
    Danke fürs teilen.

    Liebe Grüße,
    Jasmin.

  16. Diana

    13 Februar

    Das hört sich lecker an. Ist der Aufstrich sehr süß?
    LG, Diana

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen