READING

Bärlauchaufstrich – Rezept mit Frischkäse un...

Bärlauchaufstrich – Rezept mit Frischkäse und Quark

BärlauchaufstrichLeckerer Bärlauchaufstrich mit Frischkäse, Quark und einem Spritzer Zitrone. Wahnsinnig tolles und einfaches Rezept für den Frühling.

Die letzten Jahre haben wir uns nicht getraut, den Bärlauch selbst pflücken zu gehen. Zu groß war die Angst, dass wir den Bärlauch mit Maiglöckchen verwechseln. Dieses Jahr haben wir es aber gewagt und in einem nahe gelegenen Wald selbst Bärlauch gesammelt. Zuhause haben wir akribisch jedes Blatt kontrolliert, damit es nicht doch zu Verwechslungen kommt und niemand von uns das sehr giftige Maiglöckchen zu sich nimmt.

Im Grunde ist es auch sehr einfach, Bärlauch vom Maiglöckchen zu unterscheiden.

1. Die Unterseite vom Bärlauchblatt ist matt, die vom Maiglöckchen glänzend.

2. Bärlauch duftet nach Knoblauch, Maiglöckchen nicht.

Das sind die 2 Punkte, auf die wir geachtet haben. Es gibt aber noch eine ganze Reihe weiterer Unterscheidungsmerkmale, die du überall im Netz nachlesen kannst. Auch sollte man Bärlauch nicht mit Herbstzeitlose verwechseln.
Wenn dir das zu riskant ist, kannst du natürlich auch welchen kaufen. Wir sind die letzten Jahre immer beim Bauern um die Ecke und weniger im Lebensmittelmarkt fündig geworden.

Die Bärlauchzeit endet übrigens im Mai.Rezept Bärlauchaufstrich

BärlauchdipBärlauchaufstrich

Zutaten Bärlauchdip/Aufstrich

  • 300 g Quark
  • 300 g Frischkäse
  • 85 g Bärlauch
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

So bereitest du den Aufstrich zu:

  1. Bärlauch waschen, Stiel entfernen. Kleinschneiden und anschließend fein mixen.
    Info: Wenn du keinen Mixer hast, kannst du den Bärlauch auch fein hacken.
  2. Quark, Frischkäse und Zitronensaft sowie Gewürze cremig rühren.
  3. Bärlauch unterheben und erneut verrühren.
  4. 1-2 Stunden im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen.
  5. Servieren
    BärlauchaufstrichInfo: Schmeckt super auf frischem Baguette oder als Dip zu Lauge.

Rezeptinfos:

  • Haltbarkeit: ca. 5 Tage (im Kühlschrank)
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 10 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept BärlauchdipDas Rezept ist total einfach und sehr schnell zubereitet.
Magst du die Bärlauchzeit auch so gern? Falls ja, findest du auf meinem Blog noch weitere Rezepte, zum Beispiel für Bärlauchbrötchen, Bärlauchbrot oder Pesto. Ein Rezept für eine schnell zubereitete Bärlauchbutter gibt es ebenfalls.

Sammelst du den Bärlauch selbst oder kaufst du diesen lieber?


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.