READING

Low Carb: Käsekuchen-Creme mit Waldfrüchten

Low Carb: Käsekuchen-Creme mit Waldfrüchten

Rezept Käsekuchen im Glas

Ich muss ja zugeben, dass Low Carb Gerichte nicht sehr häufig auf unserem Tisch zu finden sind. 2016 habe ich zumindest abends darauf geachtet, sehr wenig Kohlenhydrate zu mir zu nehmen. 2017 war das Thema dann aber auch schon wieder erledigt. Für das neue Jahr habe ich mir zwar keine richtigen Vorsätze zurechtgelegt, dennoch wünsche ich mir, wieder etwas mehr auf meine Ernährung zu achten. In den letzten Monaten habe ich mich doch recht zuckerreich ernährt. Aber was soll ich machen, ich bin einfach ein richtiger Zuckerjunkie, liebe Süßspeisen, Schokolade und viele anderen Leckereien und kann auch wirklich schwer Nein sagen.

Keine Sorge, auch 2018 wird es noch kalorienreiche , bombastische Rezepte hier auf dem Blog geben, wo dir sicherlich noch das ein oder andere mal das Wasser im Mund zusammen laufen wird – zumindest ist das der Plan. Aber zuckerarm heißt ja nicht immer gleich schlecht oer doch?
Nein, ganz und gar nicht. Kürzlich habe ich ein Low Carb Dessert gemacht und hierfür die Zuckeralternative Birkenzucker, auch Xylit genannt, verwendet. Diese Alternative ist kalorienärmer. Mit der Dosierung musste ich zwar etwas Experimentieren und häufiger abschmecken, im großen und Ganzen kam ich aber sehr gut mit dem Produkt zurecht.

Low Carb DessertRezept: Käsekuchen-Creme im Glas

Zutaten:

  • 500 ml Milch (1,5%)
  • 500 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 7-8 EL Birkenzucker
  • 300 g Beerenmischung (geht auch gefroren)
  • Vanillearoma

Zubereitung:

  1. Vanillepuddingpulver mit ca. 4 EL Milch glattrühren. 2 EL Xucker hinzufügen.
  2. Restliche Milch aufkochen. Puddingpulver hinzufügen. Kurz erneut aufkochen lassen. Pudding vom Herd nehmen.
  3. In einer Rührschüssel Magerquark mit dem restlichen Xucker und Vanillearoma glatt rühren.
  4. Warmen Pudding unterrühren.
  5. In eine Glasschüssel füllen und abkühlen lassen.
  6. Beeren auf der Käsekuchen-Creme verteilen und Servieren.
    Low Carb NachtischTipp: Die Beeren können auch püriert und etwas gezuckert werden.

Rezeptinfos:

  • Menge: 4-5 Personen
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 25 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

KäsekuchecremeGeschmacklich ist dieses Dessert wirklich lecker. Ich bin auch wirklich angetan von der Zuckeralternative. Dennoch muss ich sagen, dass man natürlich einen Unterschied zu herkömmlichen Zucker schmeckt. Ich bin mir sehr sicher, dass genau diese Süßspeise mit Zucker ganz anders schmecken würde.
Nichtsdestotrotz kann ich dir das Rezept empfehlen. Gerade wenn du momentan auf dein Gewicht oder deine Ernährung achtest und dennoch mal sündigen magst.Low Carb Dessert mit Obst

Hast du Xucker als Alternative schon probiert? Wie schmecken dir Nachspeisen damit?


RELATED POST

  1. Danke für das tolle Rezept! Xucker habe ich bisher noch nicht probiert, hört sich nach einer guten Alternative zum herkömmlichen Zucker an.
    Liebe Grüße
    Kristin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INSTAGRAM
Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen