READING

DIY: Mobiler Kräutergarten für den Balkon

DIY: Mobiler Kräutergarten für den Balkon

[Anzeige] Dieser Beitrag enthält Werbung für Rust Oleum


Weinkiste KräutergartenTolles DIY Projekt für den Balkon – Kräutergarten in einer Weinkiste sowie mit Tafelfarbe verschönerte Blumentöpfe 

Ich habe mal wieder meinen nichtvorhandenen grünen Daumen geschwungen und einen kleinen Kräutergarten für den Balkon angelegt. Kräuter und Gemüse kannst du wunderbar in ein Hochbeet einpflanzen. Einen ausführlichen Bericht findest du bereits auf meinem Blog unter: Hochbeet im Mörtelkasten anlegen.

DIY Blumentöpfe TafelfarbeViele haben keinen Garten, dafür aber einen Balkon. Das ist auch überhaupt kein Problem, denn im heutigen Beitrag verrate ich dir, wie du auch auf deinem Balkon einen Kräutergarten anlegen kannst. Das Ganze ist noch dazu sehr dekorativ.

Kräutergarten in der Weinkiste

Du benötigst:

  • Weinkiste
  • Vlies, Filz oder einen Müllbeutel
  • Kreidefarbe von Rust Oleum
  • Klarlack für Kreidefarbe von Rust Oleum
  • Pinsel, Tacker
  • Unterlage
  • verschiedene Kräuter
  • Grundfüllung für ein Hochbeet (ca. 5-10 l)
    Tipp: Hier kannst du auch Baumabfälle oder Rinde benutzen.
  • Blumenerde (ca. 20 l)

Rust Oleum DIY

Anleitung:

  1. Boden mit einer Unterlage auslegen.
  2. Kreidefarbe öffnen und ordentlich umrühren.
  3. Mit einem großen Pinsel Weinkiste komplett mit Kreidefarbe einstreichen. Vorgang 1x wiederholen.
  4. Sobald die Farbe trocken ist, eine Schicht Klarlack auftragen.
  5. Vlies, Filz oder den Müllbeutel zurechtschneiden und die Kiste damit auslegen. Mit dem Handtacker festtackern.
    Wichtig: Bei der Verwendung eines Müllbeutels müssen hier noch kleine Löcher reingestochen werden, damit Wasser ablaufen kann.
  6. Grundfüllung (Rinde, Baumabfälle) in die Kiste füllen. Hierauf die Blumenerde verteilen.
  7. Kräuter einpflanzen und ordentlich gießen.

DIY KreidefarbeKräutergarten WeinkisteDIY Weinkiste KräutergartenKräutergarten in der Weinkiste

Wichtig: Kreidefarbe ist normalerweise nur für den Innenbereich gedacht. Die Weinkiste sollte deshalb nicht starkem Regen ausgesetzt werden, da die Farbe sich sonst langsam von der Kiste löst. Da ein Balkon in der Regel überdacht ist, stellt es kein Problem dar.

Blumentöpfe mit Tafelfarbe verschönern

Du benötigst:

  • Tafelfarbe von Rust Oleum (Sprühdose oder Lackdose)
  • Terrakottatöpfe
  • Kreidefarbe weiß
  • Klebeband
  • Pinsel
  • Unterlage
  • Blumenerde
  • Kresse, Rosmarin, Petersilie etc.

Anleitung Sprühdose:

  1. Oberen Rand mit Klebeband abkleben.
  2. Restlicher Blumentopf mit reichlich Abstand (ca. 30 cm) besprühen. Vorgang 1x wiederholen
  3. Blumentopf auf eine Unterlage stellen und trocknen lassen.
  4. Klebeband vorsichtig entfernen.
  5. Oberen Rand mit Kreidefarbe und Klarlack einstreichen.

Tafellack DIY

Anleitung Lackdose:

  1. Oberen Rand mit weißer Farbe anmalen.
    Info: Hier kannst du ruhig über den Rand malen, da die schwarze Tafelfarbe die weiße überdeckt.
  2. Restlichen Blumentopf mit Lack einpinseln. Vorgang wiederholen.

DIY Tafellack

Topf mit Blumenerde befüllen und Kräuter einpflanzen. Mit Kreide kann man dann ganz einfach die Blumentöpfe beschriften.Tafelfarbe Blumentöpfe

So, dass waren auch schon meine beiden DIY-Ideen für den Balkon. Die Umsetzung hat wirklich Spaß gemacht und zeitlich war ich auch in ca. 2 Stunden fertig.
Die Kreidefarbe von Rust Oleum kannte ich schon und mag ich auch sehr gern. Ich hatte vor einiger Zeit ein Bücherregal im Shabby Chic Style gefertigt und bereits da überzeugte mich die Qualität der Farbe.
Mit Tafelfarbe habe ich zuvor noch nie gearbeitet. Aber auch hier bin ich sehr begeistert, vor allem von der Lackdose. Die Farbe ist sehr leicht auftragbar und deckend. Mit der Sprühdose kann ich persönlich nicht so gut umgehen. Meist bekomme ich die Farbe nicht gleichmäßig aufgetragen, das Problem kannte ich auch schon von vergangenen DIY-Projekten. Dennoch wollte ich noch mal versuchen mit der Sprühdose zu arbeiten, um auch den Unterschied zwischen beiden Produkten zu kennen. Bei den Blumentöpfen ist es recht gut gelungen. Die Farbe ist genauso deckend wie die aus der Dose. Auch vom Beschriften gibt es keinen Unterschied. Wenn du das DIY umsetzt, entscheide dich einfach für das Produkt, mit dem du am besten umgehen kannst. Bei mir wird es in Zukunft definitiv die Lackdose sein.


  1. Wie toll! :)) Ich hab letzten Sommer auch so eine Weinkiste mit Kreidefarbe von Rust Oleum aufgehübscht. Und die hält dem Wetter echt total stand. Der Kressetopf ist auch hübsch geworden :)) Könnte ich eigentlich auch mal wieder einsäen. Hab noch Samen über.
    Lieben Gruß,
    Jenny

  2. Maria

    27 Juni

    So ein paar Kräutertöpfe oder -kisten für den Balkon sind schon was feines. Ich habe meinen Kräuterturm auch wieder neu bepflanzt und so langsam wächst und gedeiht alles richtig schön. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

  3. Lisa

    5 Juli

    So ein schönes DIY, das wäre direkt mal was um meinen Balkon aufzupeppen! Kräuter gibt es da genug nur nicht so hübsch verpflanzt! Danke für die schöne Idee!

  4. Sabine

    5 Juli

    Hey :))
    Das ist eine schöne Idee, gerade wenn man keinen Platz hat. Ich steh total auf die alten Weinkisten, das passt ja wirklich prima!

    LG Sabine

  5. Biene

    9 Juli

    Das mit der Weinkiste ist ja eine mega gute Idee! Ich merk mir das auch jeden Fall zum nachmachen 🙂
    LG Biene

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen