READING

Hefezopf aus Dinkelmehl – einfach, saftig un...

Hefezopf aus Dinkelmehl – einfach, saftig und lecker

Hefezopf mit DinkelmehlLeckerer Hefezopf- so gelingt er garantiert

Hin und wieder habe ich Lust auf einen leckeren, frischen Hefezopf. Besonders lecker finde ich ihn, wenn er mit Dinkelmehl zubereitet wurde. Der Zopf wird dann bei uns mit Butter und einer ordentlichen Portion Schokoaufstrich bestrichen – einfach genial. Am Nachmittag ziehe ich ein Hefezopf schon mal einem Stück Kuchen vor.Dinkel-Hefezopf

Hefezopf-ButterzopfRezept: Hefezopf

Zutaten:

  • 500 g Dinkelkörner oder Dinkelmehl (Type 700)
  • 250 g warme Milch (3,5 %)
  • 80 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Milch (zum Bepinseln)

Rezept HefezopfZubereitung:

  1. Dinkelkörner mahlen.
    Tipp: Du kannst auch fertiges Dinkelmehl verwenden.
  2. Trockenhefe in einer Schüssel mit warmer Milch übergießen und ca. 10 Minuten gehen lassen.
  3. Butter, Zucker, Salz und Ei schaumig rühren.
  4. Mehl und Hefe hinzufügen und 5 Minuten kneten.
  5. Teig 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
    Tipp: Decke die Schüssel mit einem warmen,feuten Tuch ab, dann geht der Teig noch besser auf.
  6. Aufgegangenen Teig noch mal kurz mit den Händen durchkneten und anschließend in 3 Teile portionieren.
  7. Jeden Teil zu einem langen Strang rollen.
    Wichtig: Die Teile sollten alle die gleiche Länge haben.
  8. Aus den 3 Strängen einen Zopf flechten.
  9. Zopf auf ein Backblech legen und mit 2 EL Milch einpinseln.
  10. Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  11. Zopf ca. 30 Minuten backen.
    Info: Beobachte deinen Zopf regelmäßig und nehme ihn aus dem Backofen, sobald er goldbraun ist.

Hefezopf mit TrockenhefeRezeptinfos:

  • Menge: 1 Zopf
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 2,75 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Rezept kann noch nach Belieben aufgepimpt werden. Mit Rosinen schmeckt das Ganze zum Beispiel auch superlecker. Du kannst aber auch herzhafte Zutaten, wie beispielsweise Oliven in den Teig einrühren.

Süßer HefezopfWie isst du deinen Hefezopf am liebsten? Kennst du die Variante mit Dinkelmehl?

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dem Rezept!


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen