READING

Rezept: Holunderblütensirup

Rezept: Holunderblütensirup

Rezepte mit HolunderblütenEnde Mai, Anfang Juni blüht der Holunder. Aus Holunderblüten kann man superschnell, superleckeren Sirup herstellen. In meinem heutigen Beitrag verrate ich dir mein liebstes Holunderblütensirup Rezept und was ich darauf für leckere und vor allem erfrischende Getränke zaubere.

Solltest du mein Rezept nachmachen, ist etwas Eile geboten. Holunder blüht nicht allzu lange. Mitte/Ende Juli ist die Blütenzeit vorbei.

Holunderblüten musst du nicht kaufen, sondern kannst sie fast überall pflücken. Hier solltest du allerdings darauf achten, Straßenränder zu meiden, ebenso wie Blüten die Nahe am Boden wachsen. Greife lieber zu den etwas höher gelegenen Blüten.

Erntezeit HolunderblütenDass Holunderbeeren gesund sind, ist fast jedem bekannt, was aber nicht jeder weiß ist, dass auch Holunderblüten eine heilende Wirkung haben. Ein Holunderblütentee kann bei einem grippalen Infekt oder einer Erkältung wahre Wunder wirken. Die Blüten enthalten unter anderem Gerbstoffe und ätherische Öle. Holunderblütensirup ist natürlich nicht als allzu gesund anzusehen, da dieser, wie du im unten stehenden Rezept gleich lesen wirst, sehr viel Zucker enthält und deshalb damit sparsam umgegangen werden sollte.

 

HolunderblütensirupRezept Holunderblütensirup

Zutaten:

  • 20 Blütendolden
  • 1,5 Liter Wasser
  • 25 g Zitronensäure
  • 1,5 kg Zucker
  • wer mag, nach Belieben frische Minze oder frische Zitronenscheiben

Wichtig: Achte darauf, dass die Blüten stark riechen und vollständig geöffnet sind.

Zubereitung:

  1. Holunderblüten sehr gut waschen.
  2. Blüten in einer großen Schüssel mit 1,5 Liter kaltem Wasser bedecken und 24 Stunden abgedeckt ziehen lassen.
    Tipp: Hier kann man frische Minze oder Zitronenscheiben hinzufügen und ebenso ziehen lassen.
  3. Sieb mit Baumwolltuch oder Küchenrolle auslegen und Flüssigkeit abgießen.
  4. Flüssigkeit mit Zitronensäure und Zucker verrühren und aufkochen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist.
  5. Flaschen abkochen.
  6. Heißen Sirup in abgekochte Flaschen füllen und sofort verschließen. Am besten liegend abkühlen lassen.

Rezeptinfos:

  • Menge: ca. 2 Liter
  • Zubereitungszeit gesamt: ca. 25 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Selbstgemachter HolunderblütensirupDas war auch schon mein Rezept, ich hoffe, es hat dir gefallen und du kannst etwas damit anfangen.
Mit dem Sirup kannst du ganz leckere und erfrischende Getränke zubereiten. Ich liebe zum Beispiel selbst gemachten Hugo. Hierfür verwende ich nur meinen Sirup, Prosecco und frische Minze sowie Eiswürfel. Schmeckt total lecker und ist noch dazu erfrischend.
Alkoholfrei trinke ich den Sirup gern mit Sprudelwasser, frischem Zitronensaft und frischer Minze. Total einfach und schnell gemischt und dennoch richtig lecker.


RELATED POST

  1. Ich habe noch nie Holunderblüten gepflückt, aber das ist doch mal ein guter Anlass. Ich mag es total gerne, Dinge selbst herzustellen und liebe den Geschmack von Holunder. Ich freu mich schon drauf – bietet sich ja morgen regelrecht am freien Pfingstmontag an.

    LG Kat

  2. Laura

    4 Juni

    Ich liebe Holunderblütensirup!
    Das Rezept habe ich mir schon mal eingespeichert. 😉

    Liebe Grüße
    Laura

  3. Liebe Natalie,
    dein Rezept kommt genau zur richtigen Zeit :-)! Wir haben im Garten einen Holunderstrauch und der ist gerade voll. Ich habe die immer verblühen lassen, weil ich mir das Selbermachen einfach gar nicht zugetraut habe. Aber das klingt gar nicht so kompliziert. Das werde ich also auf jeden Fall jetzt noch schnell ausprobieren bevor die Blüten wieder weg sind.

    vielen Dank und liebe Grüße
    Verena

  4. Mein Papa hat immer Holunderblüten gepflückt und in Teig ausgebacken und aus Holunderbeeren hat er im Herbst Saft gemacht. Der ist sehr gesund und stärkt das Imunsystem , da die Beeren einen hohen Vitamin C Gehalt haben.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  5. Hallo Natalie,
    ich finde die DIY-Ideen klasse, jedoch verzichte ich so gut es geht auf Zucker! Den liebe ich nur in Schokolade-ja nenn mich einen Schokoholic! 🙂
    Liebe Grüße

  6. Debby

    6 Juni

    Oooooh Holunderblütensirup! So einfach und schnell gemacht, ich freue mich jedes Jahr wieder darauf! =) Letztes Jahr habe ich meinen Holunderblütensirup auch verbloggt und dazu noch Etiketten im Handlettering Stil gestaltet, die man sich gratis runterladen kann auf meinem Blog. (Falls du mal schauen magst: https://www.herz-kiste.ch/holunderblueten-sirup-rezept-mit-gratis-printable-etiketten/)
    Und am allerbesten ist der Holunderblütensirup immer im Hugo 😉
    Ich stoss virtuell mit dir an und wünsch dir einen wunderschönen Tag!
    LG Debby

  7. I love SELFMADE! Muss auch mal unbedingt selbst Holunderblütensirup herstellen. 🙂 Dabei werde ich aber den Zucker durch Xylit ersetzen, da ich absolut keinen Zucker esse 😀

  8. […] von The Inspiring Life verrät euch in ihrem Rezept, zu dem ihr hier gelangt, wie es genau funktioniert. Ich wünsche euch ein gutes […]

  9. […] 100 ml Holunderblütensirup […]

  10. […] 50 ml Holunderblütensirup […]

  11. Heydel Anja

    15 Juni

    Hallo,
    Das Rezept ist köstlich ,aber wie lange kann ich den Sirup aufheben?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen