Bärlauchöl einfach selber machen

Rezept BärlauchölBärlauchöl einfach selber machen – schnelles Rezept, um Bärlauch zu konservieren!

Die Bärlauchsaison neigt sich dem Ende zu und hier auf dem Blog wird es für dieses Jahr das letzte Rezept mit dem leckeren Wildgemüse sein.
Da der Bärlauch bald blüht und man ihn dann nicht mehr ernten sollte, wird es also höchste Zeit, den Bärlauch zu konservieren, damit man das ganze Jahr über einen leckeren Vorrat hat.

Auf meinem Blog findest du bereits ein leckeres Rezept für Bärlauchsalz. Heute wird es noch ein Rezept für Bärlauchöl geben, denn die Herstellung von Öl ist auch eine schnelle und vor allem leckere Variante, Bärlauch zu konservieren.Bärlauch konservieren

BärlauchölBärlauchöl mit Olivenöl

Zutaten:

  • 100 g Bärlauch
  • 500 ml kaltgepresstes Olivenöl
    alternativ: Sonnenblumenöl

Zubereitung:

  1. Bärlauch waschen und trocken schleudern.
  2. Wildgemüse fein hacken und in eine ausgekochte Flasche füllen.
  3. Öl hinzufügen und verschließen.
  4. 14 Tage an einem dunklen Ort lagern und gelegentlich kräftig schütteln.
    Wichtig: Der Bärlauch muss komplett mit Öl bedeckt sein.
  5. Nach ca. 2 Wochen ist das Ganze ausreichend durchgezogen.
  6. Öl und Blätter durch ein Sieb gießen und Öl auffangen.
  7. Blätter gut ausdrücken, damit so wenig Öl wie möglich verloren geht.
  8. Bärlauchöl in eine ausgekochte verschließbare Flasche füllen. Blätter entsorgen.

Rezeptinfos:

  • Zubereitungszeit gesamt: 14 Tage
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Bärlauchöl selber machenDas Bärlauchöl ist vielseitig einsetzbar. Am besten lagerst du das Öl im Kühlschrank, dann ist es ca. 1 Jahr haltbar.

Verwendungsvorschläge:

  • Bärlauchöl zur Verfeinerung von Salatdressing verwenden
  • Fleisch mit Bärlauchöl marinieren
  • Baguette mit Öl bestreichen
  • Soßen verfeinern

Falls du auf der Suche nach weiteren Ideen bist, schau gern bei meinen anderen Bärlauchrezepten vorbei.

Bärlauchbrot | Bärlauchbrötchen | Bärlauchbutter | Bärlauchaufstrich | Bärlauchpesto


RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.